Gibt es Brausetabletten gegen Müdigkeit/Schlappheit?

8 Antworten

sowas kann auch andere Ursachen haben. Wenn die Schilddrüse nicht richtig arbeitet kann's auch zu sowas kommen. Oder zu niedriger Blutdruck. Depressionen oder andere Probleme, die dich belasten, können sowas auch auslösen. Gestörter Schlaf kann natürlich auch sein, wie die anderen schon geschrieben haben. Wenn alle Störquellen beseitigt sind und Du trotzdem noch die Probleme hast, würd ich mal beim Arzt vorbeischauen.

Du schläfst zu viel, Dein Körper ist in einem falschen Rythmus. Schlafe nicht mehr als 7-8 Stunden, dann raus und bewegen !!! Und schmeiss vor allem alle Elektrogeräte aus dem Zimmer oder schalte sie zumindest ganz ab.

Die Pille gegen alles gibt es noch nicht doch Eisenmangel hat in der Tat mit ständiger Müdigkeit zu tun. Zumindest wurde mir das einmal vom Arzt nach einem Blutttest diagnostiziert. Eisentabletten bzw. Brausetabletten kriegst du in der Apotheke aber auch in Geschäfen wie DM oder Müller...ich würde bei so etwas aber lieber in die Apotheke gehen, die Leute dort können dich auch gleich beraten welches Produkt für dich geeignet ist. Magnesiummangel führt eher zu Muskel bzw. den herrlichen Waden- und Zehnenkrämpfen in der Nacht...(spricht aus schmerzhafter Erfahrung)

Ansonsten...nyu....maybe mal Rhytmus ändern, energiereicher ernähren, etc...das ist immer schwer zu sagen. Wenn du wirklich Gewissheit haben willst was den Eisenmangel angeht empfehle ich einen Bluttest in einem Labor. Da hast dann den Beweis Schwarz auf Weiß...oder du bist ratloser als vorher :p

Brausetabletten mixen? (eisen, magnesium etc..)

Guten Tag,

Ich habe drei verschiedene brausetabletten die ich jeden tag einnehme. Kann ich dir alle in ein glas und dann trinkwn? Es sind eisen,magnesium, vitamin usw ist in den tabletten drin

...zur Frage

Fehlender Schlafrhythmus und schlechter Schlaf rauben ihr den Tag- Hilfe?

Hallo,

ich und meine Freundin wohnen zusammen und sie leidet darunter, dass sie keinen richtigen Schlafrhythmus hat. In der Schulzeit ging es irgendwie, doch jetzt kommt die Uni.

Ein Bsp.: Sie ist 6 Uhr morgens eingeschlafen und 18 Uhr wieder aufgewacht. Zwischendurch versuche ich sie aus dem Bett zu holen, doch sie ist einfach wie eingeschläfert und wirkt dabei fast aggressiv, wenn ich sie bitte aufzustehen (z.B. wenn ein Termin ansteht). In den meisten Fällen gewinnt die Müdigkeit.

Das Problem: Sie wird abends nicht müde und selbst nach über 9h Schlaf fühlt sie sich morgens wie vom Laster überrollt. Vormittags kann man nix mit ihr anfangen. Doch die Uni geht von 10Uhr bis manchmal 16 Uhr und sie ist meistens erst ab 16 aktiv.

Manchmal macht sie eine Nacht durch, in der Hoffnung ihren Rhythmus neu programmieren zu können, aber das halb bisher wenig bis garnicht.

Zu Ihr: Sie ist 19 Jahre, mittelschwere Depression (mit Antidepressiva), trinkt täglich Cola oder zuckerfreien Eistee, isst öfter Nudeln/Pizza/Käse, kein Sport, spielt viel am PC, hat viele Albträume

(ich weiß, dass klingt jetzt nach einem Assi irgendwie, aber sie ist wirklich ein super süßer Mensch :-D )

Jedenfalls macht es sie voll fertig, dass ihre ständige Schlappheit sie von vielen Tätigkeiten abhält. Sie hat den Begriff "Hypersomnie" im Internet gefunden und findet da aber nichts Hilfreiches dazu. Wir sind echt ratlos.

...zur Frage

eisen -oder Magnesiumtabletten?

Ich habe Zuhause so brausetabletten für eisen und Magnesium aus dm. Manchmal wenn ich mich sehr schwach fühle oder müde bin möchte ich zwar eine einnehmen, doch ich weiß nicht welche ich nehmen muss. Also körperschwäche, Müdigkeit kommt von eisenmangel habe ich gehört. Dann denk ich mir soll ich die eisentablette einnehmen. Doch wiederum denke ich dann ich fühle mich ja körperlich schwach und Magnesium wäre für die muskelstärkung habe ich gehört. Wie gesagt ich weiß jetzt nicht welches der beiden ich nehmen soll. Also ich fühle mich zb so als ob eine bevorstehende Erkältung anfängt, halt so eine Schwäche am Körper.

...zur Frage

Brechreiz und Schlappheit. Ein virus?

Also ich bin gerade aus dem Tiefschlaf gerissen worden und Shock geschreckt durch einen schrecklichen Brechreiz. Hinzu kommen nun noch diese Bauchschmerzen. Ich habe mich ein bisschen durchs netzt gelesen und bin da auf Magenverstimmungen, Blähungen, Darmverschlüsse, u.v.m. gestoßen, jedoch viel mir ein das ein Kollege sich gestern der selben Probleme beschwert hat. Zudem kommt noch diese Schlappheit welche ich jedoch bisher auf die noch vorhandene Müdigkeit schiebe da ich ja aus dem Tiefschlaf gerissen wurde und erst nach 24 Uhr ins Bett gegangen bin da ich heute mal ausschlafen hätte können. Mit freundlichen Grüßen Und danke im vorraus Freddy

...zur Frage

Ich bin übermüdet und es wird jede Woche schlimmer!

Ich hab seit Tagen nicht mehr ausgeschlafen und ich weiß nicht was ich tun soll! Ich muss wegen der Schule um 6.00Uhr aufstehen und Abends geh ich so um 21.00Uhr ins Bett. Früher bin ich später ins Bett gegangen aber dann war es noch schlimmer. Am Wochenende werd ich auch um 6.00 Uhr wach, weil ich das schon gewöhnt bin und Mittagsschlaf kann ich nicht halten.

Es ist shcon so shclimm, dass ich mich nicht mehr richtig in der Shcule konzentrieren kann. Ich erkenn mich nicht mehr wieder, weil ich voher viel Fahrrad gefahren bin und jetzt bin ich viel zu müde und schlaff dazu.

Vor ein paar Tagen bin ich um 17.00 Uhr schon ins Bett gegangen, weil ich richtig ausschlafen wollte, doch ich konnte nicht einschlafen und hab eigentlich die ganze Zeit im Bett gelegen und wollte mich zum Einshclafen zwingen, aber ich bin doch erst um die gewohnte Zeit eingeschlafen.

Ich will auch nicht unbedingt Tabletten nehmen aber wenn es sein muss...

Könnt ihr mir vlt Tipps geben?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?