Gibt es Brauchwassermischer / 3 Wege Ventile für über 100°C Wassertemperatur?

3 Antworten

Die Metall-Mischer sind vermutlich nicht das Problem, wohl aber die Elektrik und insbesondere die Kabel. Viele übliche Leitungen sind nur bis 80°C zugelassen. Evtl. braucht es Silikonleitungen!

Und: Es ist eine Sache, wenn ein 90° heißer Speicher leck wird. Es ist aber eine ganz andere Sache, wenn z. B. drei tausender Puffer auf 110°C geladen sind und dann ein Rohr platzt ....

Da würde ich mal ein ganz unverbindliches Gespräch bei TÜV & Co. suchen . Ein Haftpflicht- oder Versicherungsfall könnte sonst sehr teuer werden ...

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

https://homecomfort.resideo.com/sites/germany/de-de/Pages/ProductSelector2.aspx?cat=HW-DE&pid=DR25MA(HW)&category=Dreiwege-%20und%20Vierwegemischer(HW-DE)&catpath=1.4.4.1

z.B. Honeywell DR25MA bis 130°C (ist zwar kein Ventil, sondern eben nur ein Mischer)

Kommt halt auch auf den Anwendungszweck, die benötigte Größe und den benötigten kvs Wert an, ob ein 3 Wege Ventil notwendig ist, oder ob ein 3 wege Mischer ausreicht.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Ist der als Beispiel genannte auch für Trinkwasser zugelassen? Ich konnte hierzu leider im Internet keine Informationen finden. Welchen Nachteil hat ein Mischer im vergleich zu einem Ventil?

0
@kevinwelsch

Nein, der wäre nicht für Trinkwasser zugelassen (In der Frage steht ja auch nur was von Brauchwasser, also kein Trinkwasser).

Die Vor- und Nachteile hängen vom Anwendungsfall ab und können nicht pauschalisiert werden.

Hier mal ein Link zum Nachlesen, was der Unterschied ist:

https://www.ikz.de/ikz-praxis-archiv/p0206/020606.php

Wenn du mal erklären würdest, wofür du denn den Mischer benötigst könnte man dir vielleicht etwas weiter helfen.

Benötigst du den Mischer ggf. als Rücklauftemperaturanheben für den Heißwassererzeuger oder zum Absenken der 100°C mittels Kaltwasser (ggf. Rücklauf)? Wenn du jetzt noch eine hydraulische Skizze (mit Temperaturen etc.) zu dem Vorhaben anfertigst wäre das perfekt. 

0

ab ca. 96 Grad haste Dampf. Da brauchste Dampfventile

Danke, ich brauche ein 3 Wege Ventil, nicht nur 2 Wege. Wasser-Dampf Kurve beachten: Wenn das Wasser im Kessel unter Druck steht, verdampft es nicht. Erst bei Entspannung verdampft es. Damit das Wasser bei Entnahme nicht schlagartig verdampft, benötige ich ein Dreiwegeventil, welches dem unter Druck stehenden überhitzten Wasser Kaltwasser beimischt, um es auf eine Temperatur unter 90°C runterzukühlen.

0
@kevinwelsch

dann suche nach 3 Wege Dampfventile denn die halten über 100 Grad aus

1

Was möchtest Du wissen?