Gibt es Blackout?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ein Blackout kann bei hoher Nervosität schnell enstehen. Aber überlegt man Mal anders: Ist man gut für eine Arbeit vorbereitet, ist man weniger nervös, ergo kriegt man eigentlich keinen Blackout.

Liebe Grüße

tenno

Du hast vor vier Minuten gefragt und jetzt schon dein Sternchen vergeben? ^^

Und ich muss dir widersprechen tenno, ein Blackout kann auch vorkommen, wenn man verdammt gut vorbereitet ist. Man muss eben zusätzlich Techniken kennen, sich da herauszumanövrieren, wenn man bereits weiß, dass man in macnhen Dingen zu soetwas neigt.

0

ja kann man. ich nehm mal an dass der grund dafür nervosität ist und da jeder anders mit nervosität umgeht bzw unterschiedlich stark betroffen ist, hat mancher einen blackout und mancher nicht.

Selbstverständlich kann soetwas bei Prüfungsangst passieren.

Das wird aber auch sehr gern als kleine Ausrede verwendet, weil man sich im falle eines Blackouts ja nicht für die versemmelte Prüfung rechtfertigen muss. "Man kann ja nichts dafür". und sowas muss auch nicht immer passieren, ich hatte das zB in zwei meiner letzten drei Mathearbeiten, beim Matheabitur hingegen war davon nichts zu merken, obwohl ich auf auf meine Arbeiten gut vorbereitet gewesen bin. Du siehst also, soetwas ist abhängig vom Fach, nicht aber vom Vorbereitungs- oder Bewertungsgrad.

Es gibt Menschen die unter Stresssituationen eine Art Blackout haben.

Glaub mir, Manche haben den ständig! ;D (Ist immer eine gute Ausrede...)

Früher nannte man das Lernfaulheit

Ja, das kann man haben. Mann sagt auch :" Ich hatte ein Brett vorm Kopf"

Ich erzähl auch, dass mich heut morgen ne Katze vergewaltigt hat, und ich deswegen später komme.

Wer glaubts?

Grade noch mal Glück gehabt! Mit einem Igel wäre ich skeptischer... ne Katze geht... (grad so) ;D

0

Was möchtest Du wissen?