Gibt es Beweise für die Diagnose Autismus?

7 Antworten

Das wird nicht das sein, was du hören willst, aber kein Psychologe wird die Diagnose Autismus stellen, nur weil der Patient keinen Blickkontakt hält! 

Die "Beweise" oder Symptome für Autismus können zum Beispiel sein

  • Beeinträchtigtes Sozialverhalten
  • Motorische Auffälligkeiten (zB Ungeschicklichkeit, stereotype Bewegungen usw)
  • Beeinträchtigtes Sprachvermögen 
  • Mimik, Gestik und Tonfall anderer Menschen werden nicht verstanden

Was du auf keinen Fall machen solltest ist, aggressiv zu werden (zB bei der Drohung, "Die Sache selbst in die Hand zu nehmen")!!! Sieh es mal so: Wenn du gewalttätig wirst, hast du keine Chance, jemals woanders als in der Behindertenwerkstatt zu arbeiten. Es gibt für Autisten gute Jobs, beispielsweise bei Auticon in Berlin, aber dafür musst du dich bemühen, nicht gewalttätig zu werden.

wenn du betreut wohnst und arbeitest, bedeutet das, dass du es alleine nicht geschafft hast zu wohnen und zu arbeiten.

mit einer bestimmten diagnose hat betreut wohnen und arbeiten nur am rande zu tun. eine bestimmte diagnose ist keine eintrittskarte. vielmehr müssen bestimmte schwierigkeiten da sein, die die person hindern, alleine zurecht zu kommen.

für psychische diagnosen gibt es kriterienkataloge. darin steht, was für beschwerden oder defizite auftreten müssen und in welcher kombination, um eine bestimmte diagnose zu rechtfertigen.

daher gibt dir auch keiner die diagnose autismus, wenn du einer therapeutin einmal nicht in die augen geschaut hast. da hast du was gründlich missverstanden.

"Jemanden mal nicht in die Augen schauen" ist keine Asperger Diagnose. Da Psychologen nicht behandeln weiß ich nicht bei wem genau du da warst. Weder das Resultat eines "Psychologen" noch das einer "Therapeutin" reicht aus um in einer Behindertenwerkstätte zu arbeiten. Um soziale Leistungen und Einrichtungen in Anspruch zu nehmen braucht es einen fachärztlichen Befundbericht. Selbstverständlich kannst du wie jeder andere auch auf dem freien Arbeitsmarkt tätig sein. Ich weiß nicht wie du zu der Annahme kommst, dass es nicht so wäre.

Ich habe die beiden angezeigt, aber die Polizei hat mich nur ausgelacht.

...das kann ich mir gut vorstellen.

Sklavenarbeit bzw pyscho Werkstätten (ohne Krankenversicherung.etc) legal?

können Leute gezwungen werden. wegen Depressionen / Autismus(leicht) in pyscho/Behinder Werkstätten zu arbeiten für 106€ bzw 250€ im Monat ,ohne Krankenversicherung. Etc

...zur Frage

Autismus akzeptieren?

Ich bin Autistin, 30 und hab die Diagnose noch nicht lange.

Ich dachte immer, ich muss nur dafür kämpfen das es mir Psychisch besser geht und dann kann ich mega viel leisten, so viel ich will. Kann Arbeiten, ein normales leben halt führen.

Inzwischen lernte ich, ich muss akzeptieren das ich nicht alles so kann wie ich will. Ein Mensch dem ein Körperteil fehlt lernt das schmerzlich von anfang an. Ich muss es langsam lernen. Ich bekomme zu hören das ich im ersten Moment normal wirke. Das ich auch im 2. nicht Behindert wirke, also nicht Autistisch.

Ich bin es aber, ich bin glücklich über meine Diagnose aber mein Psychiater akzeptiert die Diagnose, bildet sich vort aber trotz offizieller Diagnose und eindeutiger probleme nimmt er den Autismus nicht in seinen Diagnosen auf.

Für mich ist es schon unglaublich toll wenn ich mündlich akzeptiert werde.

Ist es falsch auch schriftlich akzeptiert werden zu wollen, vor allem wenn die Diagnose schriftlich genauso fakt ist?

Ich bin an dem Punkt das ich mir denke einfach zu schweigen bis er es akzeptiert. Klingt bockig aber ich denke es mir weil ich schon Monate geredet und erklärt habe und das ohne erfolg. Also wozu noch ein wort verlieren? Scheint mir überflüssig...

Auch empfinde ich es als sehr schwer (scheinbar wie die anderen) die fakten hin zu nehmen. Ich überlasste mich regelmäßig. Ich will so vieles und kann kaum was leisten. Ich will leben! Arbeiten! Mich über Urlaub freuen. Freunde treffen, freunden sagen können ich kann nicht, muss arbeiten usw...

Früher (vor der Diagnose) dachte ich, jemand würde hoffentlich bald verstehen wie schlecht es mir geht, scheinbar muss ich mich schlechter darstellen als ich bin. War.. falsch... Ich musste mich nur darstellen wie ich bin, jedoch versteht es niemand, auch nicht mit der offiziellen diagnose.. also.... Ach maaaaann....

...zur Frage

ab welchen alter in behinderten Werkstatt arbeiten?

hallo ich bin 16 und habe eine physische Erkrankung darf ich schon in einer behinderten Werkstatt arbeiten ?

...zur Frage

Darf ein Psychologe eine Diagnose verheimlichen?

Hi,

darf ein Psychologe eine psychische Krankheit oder Störung bei einem Patienten vor ihm verheimlichen um ihm zu schützen ? Bzw um ihn nicht trauriger zu machen ?

...zur Frage

Kann ich trotzdem Autistin sein oder Fehldiagnose?

Hallo Communitie, ich (14 Jahre alt) war heute bei einer Autismus-Therapie weil bei mir Asperger diagnostiziert wurde. Ich habe die Therapeutin gefragt ob alle mit Autismus Probleme haben,Gefühle zu erkennen. Ich habe nämlich nie Probleme damit gehabt,ich weiß nicht wie das ist Probleme damit zu haben (obwohl das ja eigentlich andersherum ist,bei meiner Diagnose) weil ich hab das einfach nicht. Aber jetzt frage ich mich doch ob das eine Fehldiagnose war! Bei mir traf aber sonst viel auf Asperger zu. Was sagt ihr dazu? LG Magdalena

...zur Frage

Welche Diagnose, Atypischer Autismus, Autistische Zuege

Hallo, ich bin gerade in einem diagnostischem Zentrum und soll bis Freitag eine Entscheidung treffen ob ich hier mit der Diagnose Atypischer Autismus o. Entwicklungstoerung mit Autistischen Zuegen rausgehen will. Mein Sohn wird im Mai 3 Jahre alt. Die Therapeutin sagt es liegen genuegend Symptome fuer Atypischen Autismus vor, aber es ist natuerlich auch die Gefahr einer Stigmatisierung da. Er koenne ja zB auch mit 5 noch die Diagnose bekommen wenn noetig.

Wo liegen die Vorteile von der Diagnose Atypischer Autismus? Welche Nachteile seht ihr?

Vielen Dank fuer Eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?