Gibt es Beweise dass es Gott gibt? Wenn nicht warum glauben so viele an ihn?

Support

Liebe/r mirko9797,

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform. Mit deiner Frage suchst du keinen Rat, sondern die Diskussion mit der Community und die gehört bitte ins Forum unter http://www.gutefrage.net/forum.

Schöne Grüße

Paula vom gutefrage.net-Support

20 Antworten

Man kann weder beweisen, daß es ihn gibt, noch daß es ihn nicht gibt. Es gibt für beide Thesen viele Argumente und auch immer wieder mal deutliche Anzeichen.

Sehr gut! DH!

0

Ist unser Darsein mit Verstand mit dem freien Willen, die Erde, das Universium mit Milliarden von Galaxen und Sonnen nicht Beweis genung, dass es da einen gibt der das Alles geschaffen hat und dieser Allmächtige ist Gott! Denn von nix kommt nix! Wenn dieser Gott das Jenseits, das Paradies zum Anfassen beweisen würde, dann wäre die Menschheit schon ausgestorben. Bei den ersten Problemen würde sich dann der Mensch, die Menschen ins Jenseits beförden.

Aber euer Gott kam auch einfach mal so aus dem nichts und hat sich gedacht er erschaffe jetzt Galaxien im 13 stelligen Bereich. 

0

nein es gibt keinen Beweis, es gibt aber auch keinen Beweis, daß es ihn nicht gibt! Wenn es einen Beweis für die Existenz gäbe würde niemand daran glauben, denn dann würden es ja alle wissen!!!

Warum glauben in der heutigen Zeit noch so viele Leute an Gott?

Wie kann das sein?

...zur Frage

Warum glauben so viele MEnschen an Gott?

...zur Frage

Was denkt ihr über Nahtoderfahrungen und das Leben nach dem Tod ?

Ich beschäftige mich derzeit mit diesem Thema , da ich das Buch von Dr. Eben Alexander lese : Ein Neurochirurg der nach seiner Zeit im "Himmel", als sein Gehirn nach einer bakteriellen Meningitis klinisch "funktionsunfähig" war, über seine Erfahrungen spricht.

Ich dem ganzen allerdings noch nicht viel anfangen, auch wenn er versucht seine Erfahrung "wissenschaftlich" zu begründen, dies aber nicht wirklich funktioniert. Sicher, ein Leben nach dem Tod wäre etwäs wunderschönes aber kann das überhaupt der "Wahrheit" entsprechen ?

Eines meiner Probleme mit Nahtod Erfahrung und Leben nach dem Tod Allgemein (v.a die Auffassung von "Abrahamischen Religionen") ist die Sonderstellung des Menschen. Es rückt den Menschen in ein "besonderes Licht" , obwohl wir doch nur ein Produkt der Evolution sind . Wann haben wir aufgehört Tier zu sein ? Gar nicht ! Weil wir immer noch eines sind und deshalb müsste der Himmel, das Jenseits und alles andere spirituelle ja für JEDES Lebewesen gelten und doch werden Himmel und Das Leben nach dem Tod immer als etwas menschliches dargestellt. Wie funktioniert das Jenseits für andere Lebewesen ? Für Bakterien ? Pflanzen ? Reptilien?

Auch die zwei anderen "Kränkungen der Menscheit"(die kosmologische von Kopernikus und die psychologische von Freud) entziehen dem Menschen ja seine Sonderstellung!

Wie ist eure Meinung zu dem Thema ?

...zur Frage

Nahtoderfahrungen...was ist da dran?

...man hört oft das die Menschen ein helles Licht sehen und meistens auch Gott oder Jesus! Und auch das sie sich selber z.B. sehen von oben auf dem OP Tisch oder sowas...

...hatte von euch schon Mal jemand eine Nahtoderfahrung?

...und was ist da dran, ist das dann doch ein Zeichen, dass es ein Leben nach dem Tod gibt und die Seele weiterlebt?

...zur Frage

Was braucht es um Gott zu erkennen?

Ich habe gerade gelesen, dass es um Gott zu erkennen es eines Glaubens bedarf. D.h. ohne einen Glauben an diesen Gott, erkennt man ihn/sie nicht. Andere meinen, es bräuchte nur Beweise. Wieder andere meinen, es genügt die Bibel.

...zur Frage

Ist der Glauben nur einbildung?

Viele Menschen glauben an Gott,Allah oder andre (Götter). Ich Frage mich warum das Glauben so Stark ist. Man kann Gott nicht sehen,und er tut meiner meinung nach auch nix,warum glauben Menschen trotzdem daran? Ist das ''gute Gefühl'' nur Einbildung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?