Gibt es Berufsstände oder Agenturen, die für Privatpersonen Handwerker suchen/beauftragen und eventuell auch die Abnahme übernehmen?

3 Antworten

Bei My Hammer sollte man wirklich ganz genau hinsehen und folgende Dinge beachten, sowie vertraglich vereinbaren!

  • Handelt es sich um einen Meisterbetrieb?
  • Besteht für den Betrieb eine gültige Betriebshaftpflicht?
  • Auf garantierte Festpreise (ohne Nachkalkulation) bestehen!
  • Transparenz zwischen Material- und Lohnkosten bei Rechnungsstellung!
  • Wer haushaltsnahe Dienstleistungen steuerlich geltend machen will, muss zwingend darauf achten, dass der Rechnungsbetrag überwiesen wird!
  • Das die Lohnkosten separat von den Materialkosten in der Rechnung aufgeführt werden!
  • Handwerker haben eine Sachmängelhaftung von 5 Jahren!

Einen Muster-Werkvertrag findest du hier:

https://www.arbeitsvertrag.org/wp-content/uploads/2016/02/muster-werkvertrag.pdf

Du schreibst:

für den der Architekt (für eine Gebühr von ca. 5.000 Euro) eigentlich die Ausschreibungen und Bauaufsicht übernehmen wollte,

Mein Tipp:

Du solltest klären, ob es sich bei der Sache mit dem Architekten um eine Absichtserklärung oder um eine vertraglich vereinbarte Pflicht handelt.

Auch mündliche Zusagen gelten als vereinbart - müssen jedoch bewiesen werden!

Auf jeden Fall musst du dem Architekt eine Frist setzen, in der er seine Pflicht erfüllen muss.

Nach fruchtloser Frist zur Nacherfüllung des Vertrags hast du auch das Recht einen Anwalt hinzuziehen und die Kosten dem Architekten in Rechnung zu stellen.

Erst danach kannst du vom Vertrag zurücktreten und ggf. Schadenersatz fordern.

Fazit:

Als Laie ist man in der Regel überhaupt nicht in der Lage, ausgeführte Arbeiten und verwendete Materialien zu prüfen!

Ob zum Beispiel eine Dämmung fachgerecht ausgeführt wurde, stellt sich leider oft erst heraus, wenn die Bude anfängt zu schimmeln!

Viel Erfolg!

21

Danke für die Tipps!

Für den Anbau ans Haus werde ich die Antworten hier auf jeden Fall beherzigen und alles einen Architekten machen lassen - entweder den, der den Bauantrag erstellt hat, oder notfalls einen anderen Architekten.

Für solchen "Kleinkram" wie die Heizungswartung oder einen Fassadenanstrich, gibt es dafür die Möglichkeit, jemanden (eine Vermittlungsagentur???) zu beauftragen, der den richtigen Handwerker findet und all das mit Vertrag, korrekter Rechnung, Sachmängelhaftung usw für mich prüft und erledigt?

1

Momentan ist es in der Tat nicht leicht, vernünftige Handwerker zu finden. Dies wird sich kurzfristig sicher auch nicht ändern, weil es kaum Nachwuchs gibt.

Um auf Ihre Frage zu antworten:
Agenturen in dieser Form kenne ich nicht. Jedoch haben Sie doch einen Vertrag mit dem Architekten geschlossen, der auch die Ausschreibungen nebst Bauüberwachung beinhaltet. Meines Erachtens sollten Sie nun auf Vertragserfüllung bestehen!

Wo genau müssten die Arbeiten ausgeführt werden?

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
21

Danke für Ihre Antwort.

Nur für den Anbau hatte ich den Architekten beauftragt, nicht für die vielen anderen "Baustellen", wie z.B. mein Schlafzimmerfenster oder die Heizungsanlage.

Mit dem Architekten war es so, dass keiner von uns einen förmlichen Vertrag unterschrieben hatte, wir haben nur den Schriftverkehr per Email. Er hatte mir ein Angebot mit Honorarberechnung gemailt. Ich hatte zurückgemailt, ob er nicht vielleicht bitte mit dem Preis etwas runtergehen würde, weil "Honorarzone III, Mittelsatz" doch ziemlich viel sei für einen 8m² großen Wintergarten ohne Heizung und ohne elektrisches Licht. Daraufhin hatte er gemailt, wenn ich für die Planung und den Bauantrag den vollen Preis akzeptiere, würde er mir nach der Baugenehmigung bei der Ausführungsplanung und Bauüberwachung dann entgegenkommen. (Konkreter ist er leider nicht geworden.) Damit hatte ich mich in meiner Antwortmail einverstanden erklärt.

Ich wohne in NRW, genauere persönliche Angaben möchte ich im Internet nicht machen.

0
19
@Corinna2015

Für mich ist NRW zu weit. Sonst hätte ich mich der Sache eventuell annehmen können. Meines Erachtens sind Sie gut beraten, wenn Sie den kompletten Auftrag inkl. Ausschreibung und Bauüberwachung, einem Architekten erteilen. Zu bedenken ist hier allerdings, dass Architektenhonorare nach HOAI abgerechnet werden sollten.

0

Zuverlässige Handwerker???? Ein Widerspruch in sich... ;-)

Bauleiter nennt man solche Fachleute. Das können Maurermeister, Ingenieure oder Architekten sein.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?