Gibt es Berufe, welche stets neue Erkenntnisse des Lebens vorraussetzen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Entweder du ergreifst einen Job, bei dem du viel reist oder du musst dich spezialisieren auf einen Bereich, den du entdecken willst. Je weiter du deinen Blick wendest, desto theoretischer wird das Ganze, aber das willst du ja nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"der Welt" ist zu allgemein für einen Beruf.
Es gibt m.E. nach keinen Beruf, der auf allen Gebieten einen Wissenzuwachs bietet. Das macht man dann privat, je nachdem worin man sich vertiefen will.

Dadurch, dass man in einem Beruf lange tätig ist, hat man ständig einen Wissens und Erfahrungszuwachs.
Als Azubi, als Ausgelernter, als Meister ergeben sich jeweils neue Sichtweisen und neue Problemlagen. Fachspeziefisch.
Und wenn einer Interesse hat, dann bildert er sich ständig weiter.

Aber auf einen Beruf (zumindest zeitweise) muss man sich ja letztendlich festlegen, um einen Anfang zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Politiker - die müssen immer Tagesaktuelles Geschehen im Auge haben.

Börsenmakler auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zusammenhänge des Lebens lassen sich wahrscheinlich nur theoretisch und nicht praktisch erfassen. Vielleicht kannst Du als Künstler Praxis und Philosophie verbinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Z. B. Entwicklungshelfer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Spontan fällt mir ein: Markforschungsunternehmen wie z. B. Gfk oder Berufe in der Politik.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?