Gibt es Beruf bei der Bundeswehr wo man viel programmiert?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Bw programmiert selbst nicht, genauso wenig wie sie selber baut oder produziert. "Alle" Serviceleistungen, die von der freien Wirtschaft angeboten werden, werden auch an die Wirtschaft vergeben. So werden auch benötigte Programm-/Softwarelösungen außerhalb der Bw in Auftrag gegeben.

Es gibt natürlich Spezialisten, die simple Applikationen auf MS-Office-Basis "programmieren", um sich oder den Kollegen/Kameraden die Arbeit zu vereinfachen, UND es gibt auch Programmierer bei der Bw, die es drauf haben müssen, um Hackerangriffe zu verstehen. Aber niemand programmiert viel.

Falls der neue OrgBereich CIR (Cyber) tatsächlich Programmierer zum Programmieren rekrutiert, glaube ich nicht, dass Dir das ein Berater im Karrierecenter sagen würde.

Semi.

Feldwebel für mobile Kommunikationssysteme mit vorangehender Ausbildung zum IT-Systemelektroniker wäre vielleicht interessant.

Der Bundeswehr sicher benötigt Hacker (sie programmieren), und auch Verwalter (diese sind nicht für Programmiere, sondern Systemverwaltung).

Was möchtest Du wissen?