Gibt es bekannte faelle von illegaler abtreibung in deutschland?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Generell ist davon auszugehen, dass in Deutschland keine illegalen Schwangerschaftsabbrüche stattfinden. Die aktuelles Gesetzeslage mit Fristenlösung ermöglicht allen Schwangeren die selbstbestimmte Entscheidung.
  • Selbst nach der 12-Wochen-Frist dürfen Schwanger mit Beratungsschein bis zur 22. Woche straffrei in Holland abbrechen lassen.
  • Einmige wenige Beispiele sind Abbrüche gegen den Willen der Schwangeren: http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/mann-boxt-ungeborenes-kind-tot-1.2677399

Neuere Fälle sind mir nicht bekannt, bzw. sie wurden fallen gelassen (ein Mädchen, das einen Abbruch über 14 Wochen in Holland machen liess ohne sich vorher in Deutschland beraten zu lassen. Sie wurde von ihrer "besten Freundin" verpfiffen...).

Bekannt war der Fall Theissen. Obwohl Dr. Theissen eigentlich gar nicht illegal abtrieb, bloss ohne die damals noch nötige Bestätigung durch eine Beratungsstelle (noch unter dem früheren Gesetz), dass der Abbruch aus einer Notlage nötig war. Google mal nach Horst Theissen.

dafür gehen die leute doch nach holland

Was möchtest Du wissen?