Gibt es Beispiele für Menschenopfer im Islam?

3 Antworten

Menschenopfer aus religiösen Gründen ist die Tötung eines Menschen aus Gründen, die der religiöse Glaube so vorgibt.

Deshalb sind islamische Selbstmordattentate, Hinrichtungen gemäß der Sharia, Lynchmorde aus religiösem Fanatismus heraus, die Ermordung Angehöriger einer anderen Glaubensrichtung aus religiösen Gründen heraus usw. zwangsläufig immer Menschenopfer.

Die ebenfalls verbreitete Ansicht, daß nur dann etwas ein Menschenopfer sei, wenn jemand einem Gott geopfert wird, ist Schönrederei (obwohl schon die Silbe "schön" in solchen Zusammenhängen irgendwie pervers klingt).

Es macht keinen Unterschied, ob Menschenopferung wie o. g. erfolgt oder ob ein Mensch auf einem Altar geschlachtet wird. Religiöse Motive bleiben religiöse Motive, tot ist tot und Wahn ist Wahn.

Dein Koran stellen sollte mann im Licht des Kontextes betrachtet werden.

Nein so was gibt es im woran nicht und im islam auch nicht.

Klar die bringen doch dauernd jemand um, diese ganze verrückten Islamisten-Terroristen 

Das hat aber nichts mit der Religion zu tun. Die Religion wird hier als Vorwand benutzt, um möglichst viele junge oder blauäugige Menschen anzuwerben. Aber bei den Islamisten steht eher weniger die Religion im Vordergrund, sondern eher politische Macht und Aggression.

Seit jeher meinten Menschen für ihre Kriege "Gott will es so", es ist die einfachste Begründung, um in den Krieg zu ziehen.

War bei den Kreuzzügen nicht anders

0
@Evoluzzer213

Naja aber wenigstens hat ein Jesus keinen Krieg gepredigt, Mohammed dagegen schon, der war der erste Islamist, auf den sich die Terroristen zurecht berufen.

1

Was steht dazu im Koran?

Hallo liebe Community, Ich habe hier schon mehrmals Fragen gelesen, die sich von Moslems auf Christen beziehen und die Christen von den Moslems als "schlechte Rasse" angepriesen werden - ebenso wie Juden und alle anderen, sich nicht auf den Koran beziehenden Religionen. Was steht denn dazu eigentlich im Koran? Soweit ich weiß ist bei "Gott" im Christentum jeder gleich und gleich viel wert - egal ob hell- oder dunkelhäutig, blau- oder braunäugig, ob groß oder klein.... Wie sieht "Allah" jeden einzelnen Menschen? Bin dankbar für jede Antwort!

...zur Frage

Was sollte ich können/lernen um eine möglichst gute ehefrau zu werden?

Was sollte ich lernen/können um inshallah eine erfolgreiche ehe führen zu können. Noch habe ich Zeit um zu lernen

...zur Frage

Repräsentiert der IS den Islam?

Wenn man die ganzen Tötungsbefehle im Koran liest, dann merkt man das die IS-Muslime doch nur das ausführen was Mohammed damals gemacht hat. Warum wird von manchen behauptet das hat alles nichts mit dem Islam zu tun? Ist das nicht Betrug laut Grundgesetz? Hamed Abdel Samad sagt der IS ist 100 % Islam und er war selber ehemaliger Muslimbruder. Hier ein interessantes Video:

https://www.youtube.com/watch?v=JkIzi29SPKs

...zur Frage

Wie besser mit der hitze umgehen wenn man niqab trägt?

Dies ist mein erster sommer in dem ich niqab trage :-) heute hatten wir 25 grad und mir war doch sehr warm. Habt ihr vielleicht Tipps wie es mit niqab angenehmer ist? Gewöhnt man sich dran?

...zur Frage

Salam ihr lieben. Suche einen hadith wo der prohet srw. 3 mal amin sagt während er auf die mimbar steigt?

Und als er danach gefragt wird sagt er das jibrail dua gemacht hat und er amin gesagt hat

...zur Frage

Ab wann genau darf ein Muslim einen Ungläubigen töten?

Bzw. Ab wann rechtfertig der Koran das töten von Ungläubigen?

Bevor hier jemand ausflippt, ich bin kein Terrorist und habe auch nicht vor einer zu werden, es handelt sich hierbei um eine reine Verständnis Frage.

Also an alle Muslime und an alle sonstige Korankundige, man weiss ja das es im Koran einige Suren gibt die das Töten rechtfertigen, aber ab wann tuen sie dies. Oft wird von Feinden des Islam gesprochen Ab wann ist man ein solcher was muss man dafür konkret tun.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?