gibt es beim ritzen einen teufelskreis oder was ähnliches?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, Ritzen kann zu einem Teufelskreis werden.. aber was du da beschreibst ist eine Sucht. klar kannst du auch noch in einem Teufelskreis stecken, aber um das wirklich zu bestätigen müsste man die genauen Gründe für dein Verhlaten erfahren.. außerdem ist das nciht so wichtig. .. Aber ich würde sagen, dass du in einem Suchtverhalten gefangen bist. ..

Um aus dieser Sucht wirklich wieder rauszukommen.. musst du fest den Willen haben auf Besserung und natrülich, dass du es schaffen willst aufzuhören. .. Ohne das wird es kaum bis gar nicht möglich sein. Wenn du aber wirklich willst, dann würde ich dir raten Skills anzuwenden. Skills sind Alternativen für solche Anspannungssituationen.

  • Coolpack auf die Haut legen
  • scharfes/saures essen (Chili, ..)
  • Gummi am Handgelenk schnalzen
  • Sport machen (Straße entlang rennen)
  • kalt abduschen
  • auf rohen Erbsen laufen (In Schuh/Socke und drauf laufen)
  • usw.

Diese Skills würde ich aber nur als Übergang benutzen, da diese streng genommen auch unter svV fallen. .. um dann wirklich stabil zu werden würde ich auf 'sanftere' MEthoden zurüchgreifen, z.B. an verschienden Düften zur Beruhigung riechen. ..

Aber trotzdem würde ich dir raten noch zur Unterstützung psychologische HIlfe in Anspruch zu nehmen. Auch wenn deine Erfolge eher gering waren/sind, kann so ein Arzt dich in dieser Abgewöhnungsphase unterstützen und evtl. auffangen, wenn du wieder tiefer fallen solltest. A>ußerdem kann er dir noch weitere nützliche Tipps geben, wie du am besten durch halten kannst und dich in verschiedenen Situationen besser verhalten kannst. Um aber wirklich auch in einer Therapie Erfolg zu haben muss der Draht zwischen Patient und Psychologe stimmen. Du musst mit ihm/ihr klarkommen. Dich aufgehoben und wohlfühlen. ..

Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen. Du schaffst das. Lg.

solange du nicht herausgefunden, warum, wann etc. du ritzt, bleibt der teufelskreis bestehen ja. Kennst du Verhaltensanalysen? nach dem SORK-Modell? (Situation, Organismus, Reaktion, Konsequenz-kurz-und langfristig)

Bevor du ritzt, erst eine solche machen!

Hast du denn für dich die Auslöser sdchon erkannt?

ritzen ist in gewisserweise schon eine art teufelskreis, aber einer den man mit zeit und vor allem willenskraft und hilfe von außen auch wieder durchbrechen kann

Ich glaub daran kannnst du nur selbst was änderen..... Kann kann gut sein das es da ein Täufelskreis gibt es ist ja wie ne Sucht für dich bestimmt....

Was möchtest Du wissen?