Gibt es beim Bundesministerium der Verteidignung eine Abteilung von Elite-Soldat bei der Luftwaffe oder wo gibt es die?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Frage ist sehr unverständlich formuliert:

Meinst Du jetzt, ob es konkret im Ministerium eine Art Elitetruppe gibt (also z.B. als Personenschutz für die Ministerin) oder meinst Du die gesamte Bundeswehr und fragst, ob dort NUR die Luftwaffe Elitetruppen hat bzw. ob es bei der Luftwaffe allgemein Elitetruppen gibt...?

Grundsätzlich scheitert das Ganze schon an der Definition "Elitetruppe" - darunter kann man eigentlich jede Form von spezialisierten Truppenteilen verstehen, weil im Prinzip alles "Elite" ist, was etwas beherrscht, was andere nicht können, aber brauchen.

Falls Du aber grundsätzlich "Spezialeinheiten" meinst, hat Dir TomMike001 im Prinzip schon richtig geantwortet - die findet man wohl eher beim Heer als bei der Luftwaffe. Kern aller Spezialkräfte der Bundeswehr ist das Kommando Spezialkräfte (KSK), außerdem gibt es bei der Marine noch die Kampfschwimmer und die Minentaucher. Auf ähnliche Weise leistungsfähig sind aber auch z.B. die Luftlandeaufklärer, Angehörige der EGB-Kompanien (Erweiterte Grundbefähigung) der Fallschirmjäger oder die Hochgebirgszüge der Gebirgsjägerbataillone.

Bei der Luftwaffe gibt es seit Neuestem die Kampfretter als einzig luftwaffenspezifische Spezialeinheit. Diese sind dazu ausgebildet, z.B. abgestürzte Piloten oder vergleichbare Kräfte aus Feindesgebiet zu bergen.

Ansonsten dürften sich - durchaus mit Augenzwinkern, aber mit einigem Recht - in erster Linie die Kampfpiloten der Luftwaffe als "Elite" dieser Teilstreitkraft sehen: Kaum eine andere Ausbildung der Bundeswehr hat ähnlich hohe Durchfaller- bzw. Abbrecherquoten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?