Gibt es beim Bewerbungsanschreiben noch etwas zu verbessern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als Fachinformatiker für Systemintegration in Ihrem Unternehmen (Das "in Ihrem Unternehmen" kannst auch weg lassen - Das ist ja eigentlich selbstverständlich, dass du dich bei der Firma YX nicht um nen Job bei der Firma AB bewirbst ;))

Sehr geehrte ...,

um meinen langjährigen Traum zu verwirklichen, bewerbe ich mich bei
Ihnen um einen Ausbildungsplatz als Fachinformatiker für
Systemintegration. (Den Satz kannst weg lassen. Dass du dich bewirbst, sehen sie selbst. Steht ja 2 Zeilen weiter oben im Betrefff :)) Bei einer bekannten Versicherung wie der ... eine Ausbildung zu absolvieren, wäre für mich eine große Chance. (Njaaa. 1. sollten "unsichere" Wörter wie "wäre" in einem Anschreiben vermieden werden. 2. Ist der Grund zu schwach. WIESO wäre das ein Traum? Und dann vielleicht eher noch auf das Unternehmen an sich eingehen... Kannst ja den letzten Absatz eher hier irgendwie einbringen.)

Bereits nach meinem Praktikum bei der ... im IT-Bereich wusste ich,
dass das der richtige Beruf für mich ist. (... und wieso?) Nach dem Praktikum habe ich meine Leidenschaft für das Webdesign entdeckt und mir selbstständig HTML- sowie CSS-Kenntnisse angeeignet. Ich kann aber nicht nur selbstständig arbeiten, sondern habe auch durch den Kampfsport gelernt,
was es heißt, diszipliniert zu sein und nicht aufzugeben. Außerdem bin
ich sehr wissbegierig und gebe mich in der Schule nicht mit der
einfachsten Lösung zufrieden, sondern mit der besten. (Außer meiner kurzen Frage find ich den Absatz super! Du gehst sehr gut auf die angesprochenen Punkte ein, das ist wichtig.)

Eine Ausbildung als Fachinformatiker strebe ich an, weil ich sehr
gerne im Team arbeite und ich mich auch beruflich weiterbilden möchte. (Den Satz find ich hingegen wieder schwach, Das ist doch kein Grund. Im Team arbeitet man fast überall... Und außerdem ist das keine Weiterbildung, sondern eine Ausbildung oder?)
Des weiteren mag ich es, Probleme zu analysieren, Lösungen visuell zu
planen und auf dem Computer zu realisieren. Aus diesem Grund zählt
Informatik auch zu meinen bevorzugten Fächern in der Schule. (Das ist schon besser ;))

Gerne würde (Achtung! "würde" weg. S. oben. Zu unsicher.) ich meinen beruflichen Weg mit einer Ausbildung bei Ihrer Versicherung beginnen, da Sie einen sehr guten Ruf genießen und sehr gute Ausbildungsmöglichkeiten bieten. Mich überzeugen und begeistern auch Ihre Produkte, welche Ihre hohe Kundenorientierung beweisen und Ihr soziales Engagement bezüglich der Krebsbekämpfung. (Bis auf den letzten Grund find ichs fast zu unpersönlich. Das könntest du so überall schreiben, bei jedem Unternehmen.  Aber schön, dass du überhaupt auf das Unternehmen eingehst :))

Ich ("Ich" am (Ab-)Satzanfang sollte wenn möglich vermieden werden.) freue mich auf Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Außer die genanten Punkte find ichs gar nicht schlecht :) Das hat auf jeden Fall Potential.

Wenn du Fragen hast, kannst dich gerne melden. Ansonsten wünsche ich dir viel Erfolg! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cliche
08.06.2016, 14:51

Kennst du einen anderen guten Anfangssatz oder soll ich gleich schreiben: Bei einer bekannten Versicherung wie der ... eine Ausbildung zu absolvieren, ist für mich eine große Chance.

0
Kommentar von blackforestlady
08.06.2016, 14:51

Das Anschreiben ist grottenschlecht, kein Chef oder Personaler will einen Träumer einstellen. Da strotzt es nur von Überheblichkeiten in diesem Anschreiben.

1

Träumen darfst Du zu Hause, aber nicht in einer Bewerbung. Da gehört so etwas nicht hin.
.... und mir selbstständig HTML- sowie CSS-Kenntnisse angeeignet, so etwas will kein Chef oder Personaler lesen. - Ich kann aber nicht nur selbstständig arbeiten, sondern habe auch durch den Kampfsport gelernt, was es heißt, diszipliniert zu sein und nicht aufzugeben.<-- Diesen Satz weglassen. - Außerdem bin ich sehr wissbegierig und gebe mich in der Schule nicht mit der einfachsten Lösung zufrieden, sondern mit der beste. Streichen.- Geht gar nicht und klingt sehr überheblich.

Im großen und ganzen ist die Bewerbung mies. Du solltest die ganze Bewerbung neu aufsetzen. Du schreibst nicht warum Du der richtige Bewerber für diese Ausbildung bist. Warum man gerade Dich zu einem Vorstellungsgespräch einladen soll. http://www.ausbildung.de/ratgeber/bewerbung/anschreiben/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cliche
08.06.2016, 14:52

warum will kein Personaler lesen, dass ich mir selbstständig CSS- und HTML-Kenntnisse angeeignet habe?

0

An sich sehr gut!

Ich würde aber auf jeden Fall den Kampfsport-Satz weglassen. Das interessiert den Personaler nicht und schreckt ihn möglicherweise sogar ab.

Auch den Satz mit der "besten Lösung" danach, würde ich ändern. Der klingt einfach zu aufgesetzt. Finde lieber ein konkretes Beispiel für deinen Wissensdurst (irgendeine AG oder so, die du über die Schule hinaus gemacht hast).

Und die Sache mit dem "guten Ruf" würde ich weglassen, das empfinde ich persönlich als zu einschmeichelnd. Die guten Ausbildungsmöglichkeiten reichen da wahrscheinlich vollkommen.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von mir würdest Du auf Deine Bewerbung hin eine Einladung bekommen, wenn der Lebenslauf auch noch dazu passt. Kannst mir gerne eine zukommen lassen, wenn die Versicherung Dich nicht nimmt. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cliche
08.06.2016, 14:39

Danke :D

1

Was möchtest Du wissen?