Gibt es bei irgendeinem Bankinstitut ein Sparbuch OHNE Zinsen?

6 Antworten

Sieh mal bei Google unter dem Stichwort "islamic banking" nach. Auch in Deutschland gibt es inzwischen einige Institute, die Anlageformen nach islamischen Vorschriften anbieten. Das heißt übrigens nicht, dass man sein Geld dort für lau anlegt, es gibt durchaus andere Formen der Entschädigung (und des Gewinns) für den Anleger. International ist das eine durchaus nicht seltene Form der Geldanlage.

:) habe mich gerade köstlich beim lesen der Kommentare amüsiert. Wiedereinmal die, die wahrscheinlich rein gar nichts über den Islam wissen, geben hier sarkastische Kommentare :)aber so ist das immer, die, die am wenigsten Ahnung haben, haben die größte Klappe. Ich habe mich in den letzten Jahren mit dem kompletten Wirtschaftssystem somit dem Geldsystem und dem Zinssystem beschäftigt. Und kann noch immer nicht sagen das ich alles weiß, es ist so komplex, aber ich komme voran. Natürlich interessiert mich das auch aber ich musste mich auch beruflich mit dem Thema auseinandersetzen.Besonders NICHTMUSLIMISCHE Experten räumen dem Islamic Banking eine extrem nachhaltig, intelligente und sinnvolle Rolle ein. Sowohl jetzt, als auch für die Zukunft. Wenn ihr mal anfangen würdet mit Köpfchen!!! nachzuforschen wodurch Wirtschaftskrisen, Armut und Polarisierung entsteht, würdet ihr EVENTUELL darauf kommen das Zinsen eine Ursache sein KÖNNTEN ;) einfach mal hinschauen und mitdenken. Und vielleicht nicht auf der Homepage beim Verband der deutschen Banken nachschauen :) nur so ein Tipp am Rande. Ach so und die Wirtschaft würde zusammenbrechen wenn man keine Zinsen nehmen darf?Genau weil es immer wieder solche Leute gibt die das behaupten (gääääähn) wird in die Richtung noch viel zu wenig gemacht. Aber man darf sich über stetige Wachstumsraten im Islamic Banking freuen. Ich bin Deutsche, habe Physik studiert und bin vor einiger Zeit zum Islam konvertiert. Und ja, mir reicht es als Grund völlig aus wenn im Quran stehen würde man darf keine Zinsen nehmen,aber selbst wenn mein Nachbar von neben an mir sagen würde: schau dir doch das Zinssystem mal genauer an und was es mit der Welt gemacht hat und auch dann würd ich mal nachforschen warum das so ist, und nachdem ich es dann verstanden habe, würde ich auch das Islamic Banking vorziehen, auch wenn ich keine Muslima sondern einfach nur ein Mensch bin der Wert auf Moral legt. Bevor ihr sarkastisch und ironisch auf eine sowasvon berechtigte Frage reagiert, seid doch so schlau und informiert euch mal genau! An Nadia: Ja, es gibt Islamic Banking auch in Deutschland (IFIBAF). An die kannst du dich wenden. Ansonsten bietet die DenizBank auch einige Islamische Produkte an.Schön was du vorhast. Und ja, es ist gut wenn man einfach alles mit Humor nimmt, denen die immernoch glauben das sich nur abergläubische Volltrottel einer Religion bäugen, denen ist ohnehin nicht zu helfen. Die die Hirn haben schauen einfach genauer hin und können inshallah verstehen. Salam

Hallo Nadia,

ich selber bin auch muslima und meine schwester hat mir neulich gesagt das man in der Sparkasse ein sparbuch ohne zinsen machen kann. Das Sparbuch heißt ( Mein Leben). Sie selber hat 2 kinder und hat mir geratten es auch zu tun ,weil ich auch keine Zinsen nehmen möchte und ich wollte es auch diese woche machen und ja ich hoffe ich konnte dir weiter helfen ist zwar spät hab mich erst heute registriert.

Was ist der Unterschied zwischen ein Sparbuch und ein Konto?

Hallo Community, Ich bin noch ein Jugendlicher das heißt das ich noch nicht volljährig bin und ich wollte mir erstmal schlau machen was ich haben möchte oder was es alles gibt. Ich habe inzwischen ca. 800€ zusammen gesparrt und mir wurde gesagt ich soll es zur Bank bringen weil ich denn dafür noch zinsen bekomme. Was soll ich mir am besten anlegen ein Sparbuch oder ein Konto oder gibs was besseres? Wo bekommt man mehr Zinsen? Ab wieviel Jahren darf man dann son Konto oder Sparbuch einrichten? Und was ist der Unterschied? Würde mich freuen wenn ich ein paar antworten bekomme. MFG. 123markus99

...zur Frage

Führerscheinsparkonto weiternutzen?

Hi. Ich hab jetzt schon seit n paar Jahren ein Führerscheinsparkonto, auf das jeden Monat ein bestimmter Betrag eingezahlt wurde und wird. Den Führerschein selbst habe ich allerdings schon seit mehr als eineinhalb Jahren in der Tasche.

Nun ist es so, dass es auf ein Führerscheinsparbuch mehr Zinsen gibt als auf ein normales Sparbuch. Da hab ich grad überlegt, ob man so ein FS-Sparkonto nicht quasi als normales Sparbuch weiternutzen kann - oder kriegt man dann irgendwie Probleme, wenn man das Geld für andere Dinge als Führerscheine ausgezahlt haben will? (Eigentlich ist das Geld ja so oder so mein Eigentum, also müsste ich es ja auch zurückbekommen können, mich hat nur gewundert, als eine Angestellte bei der Bank mal "Das hat aber nichts mit dem Führerschein zu tun, oder?" gefragt hat, als ich mit ner Rechnung von irgendeinem Amt für den Klasse B-Schein ankam und überweisen wollte)

...zur Frage

Kaution: nach Auszug hat Vermieter das Sparbuch nicht aufgelöst!

Hallo liebe Internetgemeinde,

wie ich durch meinen Bankberater herausgefunden habe, läuft noch ein Sparbuch auf meinen Namen, dessen Existens ich eigentlich vergessen hatte.

Dieses Sparbuch wurde 2009 meinen damaligen Vermieter als Kaution hinterlegt. Als ich früher ausgezogen bin - als vertraglich vereinbart (2012, statt 2013), wurde eine noch offene Miete+Sonstiges gegen gerechnet und auch schriftlich festgehalten:

"... der Vermieter verpflichtet sich, nach ordnungsgem. Übergabe des Mietobjekts die Kaution abzurechnen und dem Mieter zu übergeben, sofern keine Rückstände mehr bestehen".

Nun hat der damalige Vermieter aber bis jetzt (2015) keinen Cent vom Sparbuch entwendet. Ich möchte nun das Sparbuch schließen - wie sieht es aber rechtlich mit dem Guthaben aus?

Zu erwähnen ist aber noch, dass das Sparbuch eine Laufzeit bis Mai 2014 hatte. Hätte man vohrher Geld abgehoben, wäre ein Teil der Zinsen entfallen.

Vorab vielen Dank für eure Kommentare!

...zur Frage

Rückzahlung Kreditkarte - wie genau läuft das ab?

Hey Leute,

bin aktuell im Besitz einer Barclay-Visa-Karte, würde aber gerne eine American Express beantragen. Bei der Barclay-Karte ist es so, dass ich sozusagen ein Konto bei Barclay eröffnet habe. Bis zu 60 Tagen ist das Geld, welches ich mit der Visa-Karte abgehoben habe, zinsfrei, danach fallen Zinsen an. Das "geliehene" Geld muss ich innerhalb dieser 60 Tage komplett und auf einen Schlag zurückbezahlen, bei Ratenzahlung fallen auch Zinsen an. Die Rückzahlung des geliehenen Geldes erfolgt per Überweisung auf mein Barclay-Konto.

Nun wollte ich wissen, wie genau das bei anderen Kreditkarten, insbesondere bei der American Express, abläuft. Würde diese Karte gerne über die offizielle Website von American Express beantragen, bezweifle also, dass die Vorgehensweise der Rückzahlung genauso ist wie bei der Barclay-Karte. Daher die Frage, wie genau das abläuft, wie das mit Zinsen ist, usw.

Liebe Grüße

Giovinco

...zur Frage

Postbank Sparbuch warum 2013 nur so wenig Zinsen,Gewinn?

Ich habe seit 3 Jahren ein Sparbuch bei der Postbank und habe immer zweimal circa 220€ Zinsen bekommen. Für das Jahr 2013 hatte ich sogar noch mehr Geld drauf und habe nur 50€ bekommen woran liegt das ?

sind die zinsen so in den keller gegangen? ist die sparkasse vielleicht besser ?

...zur Frage

Wie kann ich bei der Postbank ein Sparbuch anlegen?

Geht das auch online oder nur über die Bank selber direkt? Ich mache das zum ersten Mal, da ich bislang immer nur bei der Sparkasse war und dort wußte, wie es ging, aber ich bin jetzt seit etlichen Jahren bei der Postbank und da weiß ich es leider noch gar nicht. Kriegt man da auch eigentlich Zinsen drauf? Kennt sich damit jemand mit aus? Kann ich dann auch einen Sparbetrag aufs Sparbuch online überweisen? Möchte mir nämlich Geld für meinen Führerschein zusammen sparen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?