Gibt es bei einem Fahrradhelm ein "Ablaufdatum"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nach Herstellermeinung gefunden, Bell empfielt  einen Austausch alle 3 Jahre.

Grob würde ich sagen:

- bei täglicher Nutzung nach 2 .. 3 Jahren austauschen, weil dann auch der mechanische Verschleiß nicht ausser Acht zu lassen ist

- Wenn Du ihn nur mal auf Touren nutzt, dann reicht es wohl ihn erst nach 5 Jahren zu tauschen

- alles dazwischen halt je nach Gebrauch und Verschleiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GuenterLeipzig
19.02.2017, 09:16

Mich würde interessieren, aus welchem sachlichen Grund der Hersteller den zyklischen Helmtausch empfielt.

Unstrittig ist, dass - wenn ein Helm bei Stürzen mechanischen Stoßbelastungen ausgesetzt gewesen ist, dieser in seiner Struktur ggf. vorgeschädigt ist und somit nicht mehr die Stabilität hat, um enen umfassenden Schutz zu bieten.

In wieweit die Sonneneinsrahlung das Helmmaterial über die Zeit dieses evtl. spröde macht, wäre eine zu klärende Frage.

Ich kennen das aus anderen Lebensbereichen, bei denen genau dieser Effekt bei bestimmten Plasten auftritt.

Ich habe meinen Helm gefühlte 12 Jahre. Muss ich mir Sorgen machen?

Günter

0

Also falls die wirksamkeit eines helmes überhaupt nachlassen sollte - was ich mir nach 6 jahren noch nicht vorstellen kann - dann wohl nur in so geringem maße, dass es keinen nennenswerten unterschied macht. Solange er dir nicht auseinander bricht wenn du ihn mal ein bisschen härter anpackst, kannst du ihn noch tragen und es ist auf jeden fall besser als garkein helm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange kein Sturz oder Unfall mit dem Helm passiert ist , kann man diesen ohne Zweifel auch nach 6 Jahren tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey ,

habe in Broschüren den Profiradschlag gelesen, den Helm alle 4 bis 6 Jahre zu tauschen . Als Gründe hierfür wurde folgendes aufgeführt:

- Verschleiß der Mechanik

- Die eingesetzten Kunststoffe werden mit der Zeit spröde /brüchig

Das material, aus dem der Helm besteht, versprödet durch den Einfluss von Sonnenlicht.

- neue bessere Materialien 

- aus hygienischen Gründen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?