Gibt es bei dem Studiumabschluss einen Unterschied ob man zulassungsfrei studiert hat oder Zulassungsbeschränkt ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein!

Sorry, aber was für eine abwegige Idee ist das denn???
Was sollte negativ sein an "zulassungsfrei"???
Ob ein Studiengang an einer Uni zulassungsfrei ist oder nicht, das hängt doch NUR damit zusammen, wieviele Studienplätze und wieviele Bewerber es da gibt; mit dem Schwierigkeitsgrad des Studiums hat das überhaupt NICHTS zu tun!

Die meisten der anspruchsvollsten Studiengänge sind zulassungsfrei!
Ein erfolgreicher Abschluss in z.B. Physik, Mathe, Maschinenbau, Informatik,… genießt allerhöchstes Ansehen und die Absolventen sind heiß begehrt auf dem Arbeitsmarkt.
Und diese Studiengänge sind an fast allen Unis zulassungsfrei!

Also bekommt man bei z.b Maschinenbau dasselbe Zeugnis egal ob man zulassungsfrei oder Zulassungsbeschränkt studiert hat

0
@Fragen1903

Kann es sein, dass du gar nicht verstehst, was "Zulassungsfrei" und "NC" bedeutet?
Noch mal: Das hängt NUR damit zusammen, ob es mehr oder weniger Bewerber gibt als verfügbare Studienplätze.
Mit dem Inhalt oder dem Schwierigkeitsgrad des Studiums hat das überhaupt NICHTS zu tun!

Deine Formulierungen "zulassungsfrei studieren" bzw. "zulassungsbeschränkt studieren" das sind sinnlose Formulierungen, die überhaupt keine Aussagekraft haben.

Das Zeugnis ergibt sich aus den Leistungen des jeweiligen Studenten und hat NICHTS mit der Anzahl der Studienplätze zu tun!

2

Es kommt doch nur darauf an, wie Dein Abschluss ist.

Außerdem gibt es Studiengänge, für die sich nur sehr wenige interessieren und da braucht es dann gar keinen NC. Und das sind dann trotzdem nicht unbedingt die leichtesten Studiengänge!

Das sollte keine Rolle spielen.
Auswahlverfahren sind am Ende lediglich ein Verwaltungsakt, damit nicht zu viele Leute auf einmal anfangen oder bestimmte Leute gar nicht erst anfangen koennen (beispielsweise, weil ihnen ein bestimmtes Basiswissen fehlt).

Was möchtest Du wissen?