Gibt es bei billigen Gebrauchtwagen immer einen Haken?

8 Antworten

3 Vorbesitzer bei 130.000km? Klingt nach schnell aufgegeben weil immer was kaputt geht (BMWs dieser Baujahre neigen zu Elektronikmacken, die können ins Geld gehen). Oder es wurde am Tacho gespielt, vom km-Stand gerade gut eingefahren aber vom Baujahr her nicht mehr lange zum Youngtimer.

Kurzstreckenfahrzeuge neigen eher zu frühen Motorschäden, weil sie nie richtig warm wurden, im schlimmsten Fall sogar das Öl verdünnt wurde (Benziner neigen zwar weniger dazu, als Diesel, weil Benzin flüchtiger ist, dafür wäscht Benzin den Schmierfilm ab und die Wirkung ist fataler). Ein Vertreterfahrzeug mit mehr km aber jüngeren Baujahrs hat wahrscheinlich eine höhere Restlebenserwartung. Deshalb ist das vermeintliche Qualitätsmerkmal "von alter Oma nur zum Einkaufen gefahren" auch eher als Alarmsignal zu sehen.

HU abgelaufen, evtl. ist mit Mängeln zu rechnen, deren Beseitigung teuer werden kann.

Immerhin 14 Jahre alt, dafür ist der Preis noch recht sportlich. Weiß nicht, ob das wirklich ein Schnapper ist. Da gibt es schon größere, besser ausgestattete, jüngere Autos für weniger Geld.

Oder der Wagen ist völlig okay, der Vorbesitzer hat ihn nur saisonweise gefahren und das mit dem TÜV misachtet, die anderen Vorbesitzer haben ihn aus anderen Gründen (größeres Auto benötigt, Firmenwagen bekommen, als Zweitwagen im Unterhalt zu teuer...) abgegeben.

Egal ob gut oder schlecht, für eine 14 Jahre alte Kompaktklasse mit Einstiegs-Motorisierung 5800 Euro ist verdammt viel, wenn man nicht gerade vom Golf von Kardinal Ratzinger a.k.a. Papst Benedikt redet. Selbst der für mich überhaupt nicht schlüssige 1er-Hype erklärt nicht, warum man dafür nicht auch eine 6 Jahre jüngere Mittelklasse kaufen sollte.

Pure Spekulation.

Lass vor Kauf ein Gebrauchtwagengutachten bei TÜV, Dekra, ADAC... anfertigen. Das schützt vor bösen Überraschungen. Ausgiebige Probefahrt und den Bordcomputer, alle Zubehörteile wie Klima, Fensterheber, ... durchprobieren. Verweigert dir der Verkäufer z.B. damit zum ADAC zu fahren zur Begutachtung, hat er was zu verbergen. Sind Probefahrt und Gutachten einwandfrei und gibt es ein lückenloses Serviceheft, das auch den für das Alter geringen km-Stand plausibel darstellt (alternativ alle Servicebelege/Berichte gesammelt), kann eigentlich nichts schiefgehen.

Es gibt Indizien die zur Vorsicht mahnen. Da sind einige dabei. Das muss aber nix heißen. Du kannst auch völlig verdachtfrei an einen Schrotthobel geraten oder mit einem Auto, bei dem der gesunde Menschenverstand sagt "lass es stehen" einen Schnapper mit guter Haltbarkeit machen. Wenn man so viel Geld anlegt, sollten 100 Euro für ein Gutachten durchaus noch drin sein.

Ich kann Dir nur empfehlen, selbst hinzufahren mit einem Fachmann, der etwas davon versteht und das Auto vor Ort prüfen. Oder der Halter ist damit einverstanden, dass Du vor Abschluss und Bezahlung des Kaufes den PKW von einer Fachwerkstatt überprüfen lässt. Sonst kommt dann später das böse Erwachen.

Der Motor ist bekannt für extrem teure Motorschäden, einfach mal googeln und lesen. https://www.google.at/search?safe=off&ei=kEz0WtKgH8vdwQLs9Z-ADg&q=116i+motorschaden&oq=116i+motorschaden&gs_l=psy-ab.3..0i7i30k1l9j0.17214.18898.0.19329.2.2.0.0.0.0.139.249.0j2.2.0....0...1.1.64.psy-ab..0.2.246....0.LjX0PQcntbE

Da gibst du dein Geld aus und dann stehst du mit kapitalem Motorschaden da und alles ist futsch.

Meinst du nicht eher die 3-Zylinder-Modelle?

0

Hilfe, mein Auto hört sich an wie ein Diesel

Hallo. Habe einen Opel Corsa C, Bj 2004. Ist ein 3 Zylinder und Benziner. Hört sich aber nach längerer Fahrt eher wie ein Diesel an weil er so laut " tackert ".Vielleicht hat man mir einen Rasenmähermotor eingebaut..lach. Aber ehrlich gesagt geht mir das auf den Geist und es hört sich echt nicht gesund an. Weiß jemand Rat oder hat auch so Probleme ? Danke für gute Tipps :-)

...zur Frage

Gebrauchtwagen fahren, obwohl er noch angemeldet ist?

Wenn ich ein Auto gekauft habe, es schon bei mir zu hause ist, aber noch angemeldet auf den Vorbesitzer ist, darf ich dann damit fahren, oder wär der Vorbesitzer und seine Versicherung nicht der gearschte wenn ich nen unfall baue zum Beispiel.?

...zur Frage

Gebrauchtwagen für 500 € mit 1 Jahr Garantie- gibt es einen Haken?

Ich habe gesehen, dass es sehr viele Händler gibt die Gebrauchtwagen für 500 € mit 1 Jahr Garantie verkaufen. Jetzt wollte ich gerne wissen ob es da einen Haken gibt. Hält so ein Auto also tatsächlich noch mindestens 1 Jahr? Danke

...zur Frage

Schlüsselnummer Golf 6

Hallo Community,

ich möchte für die Versicherung die Schlüsselnummer für ein Golf Re-Import also hier in Deutschland hergestellt jedoch in die USA importiert ausfindig machen.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Daten

VW Golf 6 / 2.5 / 5 Zylinder 170 PS EZ 2009 Benziner Automatikgetriebe

Gruß

...zur Frage

"Laut Vorbesitzer" in KFZ Kaufverträgen bei Vertragshändler üblich?

Hab hier einen KFZ Kaufvertrag für einen Gebrauchtwagen von einem VW Händler vor mir liegen. Einige Angaben enthalten den Zusatz "lt. Vorbesitzer". Zum Beispiel die Angabe zum Kilometerstand, zur Anzahl der Halter und außerdem zu Mängeln: "Zahl, Umfang und Art von Mängeln und Unfallschäden lt. Vorbesitzer"

Ist das üblich so, auch bei Vertragshändlern?

...zur Frage

Zulassung ohne AU-Bescheinigung?

Servus Leute, hab privat ein Gebrauchtwagen gekauft und möchte es morgen zulassen, doch das Problem ist, dass ich bemerkt hab, dass die AU-Bescheinigung fehlt. Aber ansonsten alle Papiere sind vorhanden + Kauffertrag + bei der HU-Bescheinigung steht, dass die AU durchgeführt worden ist mit noch irgendeiner Nummer (von der AU). Könnte ich es so zulassen? Viele meinen sie haben selber schon eine Zulasung ohne AU-Bescheinigung bekommen. Es soll ja irgendwie ein neues Gesetz geben seit 2010, dass es netmehr so nötig ist oderso, oder irre ich mich da? AHJA: Bei der HU-Bescheinigung steht, dass AU erfolgreicht durchgeführt worden ist. Und das fahrzeug hat noch TÜV bis ende 2014, bescheinigung vorhanden!! was meint ihr, der vorbesitzer hat die AU-bescheinigung nichtmehr!

gruss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?