Gibt es Banken, die Hartz-4-Empfängern ein kostenloses Girokonto anbieten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Problem ist, dass es kaum noch gebührenfreie Girokonten gibt. Diese sind halt an Bedingungen wie Mindestgeldeingang geknüpft, die du wohl nicht erfüllen wirst.

Da du wohl kaum auf dem Antrag "bekomme Hartz4"  schreibst, kann man dich allein deswegen nicht ablehnen, sondern wenn du einen negativen Schufaeintrag hast.

Versuche mal dein Glück bei der Norisbank, bei der Fidorbank oder DKB.

Das grundlegende Problem Deiner Frage sehe ich hier leider ( unabhängig von der Art Deiner Einkünfte ) vor allem in der schon seit längerem vorliegenden Niedrigzins-Politik der EZB. 

Deswegen stellen schon seit längerer Zeit ehemals gebührenfrei führbarer Guthabenkonten nun zumindest auf Transaktionsgebühren selbst bei bestehenden Altverträgen um.

Ich will jetzt nicht behaupten, überhaupt keine Konten ohne Transaktionsgebühren mehr finden zu können, aber zumindest wird es damit mittlerweile sehr schwierig werden. 

Probiere es doch mal mit diesem Findungsportal :

https://m.check24.de/girokonto/

Unwahrscheinlich. Ich kenne aber nicht die Preisverzeichnisse aller deutschen Banken, aber warum sollte eine Bank so etwas anbieten? Die Führung eines Girokontos kostet Geld. Warum sollte man dir etwas gratis zur Verfügung stellen, wofür man selbst bezahlt. Aber wie gesagt, vielleicht findest du ja eine Bank. Viel Glück.

Es gibt Banken, die jedem ein kostenloses Girokonto anbieten. 

ja die gibt es.

Was möchtest Du wissen?