Gibt es bald keine Hartz vier und Soziale Leistungen mehr?

12 Antworten

Nein, das wäre Verfassungswidrig und für eine Verfassungsänderung müssten auch andere Parteien zustimmen.

Zum 1. haben wir keine Verfassung und zum 2. wird das Grundgesetz doch schon laufend aufgeweicht!

0
@1hoss43

Man kann das schon als Verfassung bezeichnen, außerdem wäre das auch völlig belanglos. Eine Änderung ist so gut wie unmöglich, und darauf kommt es doch an.

0
@SibTiger

>>>Eine Änderung ist so gut wie unmöglich, und darauf kommt es doch an.<<<

Aha, Du bist also gerade erst aus einem jahrelangen Winterschlaf erwacht? Die ReGIERungen schrauben doch schon seit Jahren daran rum. Gerade eben versuchte es unser Rollstuhl-Paranoiker wieder, damit man die Bundeswehr auch im Inland einsetzen kann!

0
@1hoss43

Was hat denn die Diskussion über Bundeswehreinsätze mit Sozialleistungen zu tun ? Ich halte dieses ganze Thema sowieso für ein Scheingefecht, da es völlig unwichtig ist und nur von allen Parteien hervorgeholt wird um von wichtigeren Dingen abzulenken. Außerdem ist Schäuble bisher damit auch noch nicht durchgekommen. Da wird von allen Seiten herumgekleckert aber gemacht wird wenig.

0
@SibTiger

die Bundeswehreinsätze haben sehr viel mit sozialleistungen zu tun. das geld dass man in aphganistan verprasselt würden wir in deutschland viel mehr gebrauchen. ausserdem gab es zeiten als deutschland noch sagte es werde nie mehr einen kriegseinsatz führen. und was machen wir nun??? wir kämpfen an seiten der amerikaner wo wir nur können.haben wir alles der merkel zu verdanken. schröder war der einzige der keine truppeneinsätze sonstwo haben wollte wärend sich die merkel hinter seinen rücken an bush rangeschleimt hat!!!

0
@kikkerl

Du läufst bei mir offene Türen ein, ich halte von der gesamten Bundeswehr nichts, aber in diesem Fall galt es ja vor allen Dingen um Inlandseinsätze, nicht um den Afghanistan-Krieg. Außerdem gehört die Wehrpflicht und da stimme ich durchaus mit der FDP überein (natürlich nicht nur mit denen) abgeschafft.

0

Das Arbeitslosengeld wird mit Sicherheit bleben, der Rest könnte leicht verändert werden. Und wenn du ein Schnorrer bist hoff ich für dich persöhnlich , dass du mal schön arbeiten darfst.

Eventuell kann man in einem Staat wie auch in einer Familie nur so viel ausgeben, wie man erwirtschaftet. Dabei ist sicherlich wichtig, wie man wirtschaftet, also, für was der Staat Geld ausgibt. Von Schmarotzern und Missbrauch ist oft die Rede. Wer sich mal damit beschäftigt, wie "sinnvoll" Steuergelder ausgegeben wurden und werden, was uns die Raffgier der Bänker kostete, der wird über die Kosten, die "Schmarotzer" aus Hartz vier verursachen, nur lächeln. Selbst diese "Schmarotzer" wurden nicht als solche geboren sondern zu solchen gemacht. Um sagen zu können, was die Zukunft bringt, muss erst eine Partei geschaffen werden, die nach den Wahlen auch das macht, was sie vorher versprochen hat. Gruß Gerd

Was möchtest Du wissen?