Gibt es außer uns Menschen,Tieren,Pflanzen noch andere Lebewesen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also in biologie werden die lebewesen in vier gruppen eingeteilt: 1.(Säuge)tiere 2.Pflanzen 3. Pilze 4. Bakterien

(es gibt noch eine 5. gruppe, die EUKARYOTISCHEN EINZELLER MIT ECHTEM ZELLKERN :D die heißen echt so, das sind dann z.b. pantoffeltierchen ! )

Menschen werden in der Biologie zu den Tieren gezählt. sie bilden keinen eigenes Reich bei den Lebewesen. es gibt biologisch keinen Unterschied zwischen Mensch und Tier. Biologisch sind wir Tiere. es gibt außer Pflanzen und Tieren noch die Pilze Bakterien Protisten und Archeabakterien. Viren gelten nicht als echte Lebewesen.

Ja, Pilze. Und Menschen gehören mit in die Kategorie "Tiere".

Können außer Menschen noch andre Lebewesen weinen?

Naja, Frage steht ja eig. schon oben.?

Gibt es Tiere oder Pflanzen die weinen können? &' wenn ja, welche? ((:

Danke. (((:

...zur Frage

Kann mir bitte jemand Beispiele für die Modifikation bei Tieren Pflanzen oder Menschen geben (Biologie)?

Kann mir bitte jemand Beispiele für die Modifikation bei Tieren Pflanzen oder Menschen geben (Biologie)?

...zur Frage

Wird Wind wirklich vom Mond gesteuert?

...zur Frage

Darf man im Buddhismus Pflanzen und Pflanzensamen essen?

Ich habe mal gelesen, dass man im Buddhismus kein Fleisch essen soll. Wahrscheinlich ist das so, weil man vermeiden will, fühlenden Lebewesen Leid und Tod zuzufügen. Wie ist das aber mit den Pflanzen? Nach unseren modernen Erkenntnissen, die die Menschen zu Siddharta Gautamas Zeiten nicht hatten, sind das genauso Lebewesen, die Zellen haben wie wir und deren Zellen sich vermehren. Sie haben genauso einen Lebenszyklus wie wir, das heißt, sie sterben irgendwann. Der Unterschied zu Tieren und Insekten ist der, dass sie keine Nervensystem haben. Eigentlich dürfte man sie dann auch nicht essen. Wie ist das zu sehen?

...zur Frage

Sind wir Menschen, Lebewesenesser?

Hi Wir essen ( bis auf Vegetarier und Veganer) Tiere. Wir essen auch Pflanzen. Wir sind doch eigentlich Lebewesenesser und andere Lebewesen auch.

...zur Frage

Warum schaut Gott zu, was auf der Erde passiert und greift nicht ein? Hat das Leben überhaupt noch einen Sinn?

Warum schaut Gott zu, wie Elend, Leid, Krieg auf der Erde passieren?

Hat das Leben überhaupt noch einen Sinn?
Hat es einen Sinn auf einen Erlöser zu warten, den man nie gesehen hat? Auf den man nur hoffen kann?

Hätte es einen Sinn, etwas zu tun, mit all seiner Kraft, was im gleichen Moment vorbei sein könnte?

Es stellt sich die Frage, warum es überhaupt Menschen gibt? Durch Evolution oder durch einen Schöpfergott.

Während in Asien und in anderen reichen Teilen der Welt über das nachgedacht wird, was der Menschheit helfen könnte, wissen arme Menschen auf einer einsamen Insel, die noch in unseren Augen gesehen, im Mittelalter leben, nicht einmal, dass es Handy, Fernseher etc gibt.

Folgend daraus könnte man sagen, dass Leute, die nichts haben, nur sich selber und die Hoffnung an etwas besseres die glücklicheren sind.

Für uns Äußeren, scheint es nicht so zu sein.
Wir geben uns heute kaum mehr mit materiellen Dingen zufrieden. Es fällt auf, steigt der Konsum, steigt die Habgier und die Unglücklichkeit.

Und das sehen wir heute. Es gibt kaum mehr Leute, die sich um Menschen kümmern.
Die Menschen kümmern sich um materielle Dinge, die im Nachhinein nichts einbringen und unzufrieden machen.

Diese Ungleichheit zwischen Arm und Reich, wird in Zukunft noch erheblich mehr Schaden verursachen.

Aber jetzt nochmal zur Frage.
Warum greift Gott nicht ins Weltgeschehen ein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?