Gibt es außer einem Anwalt wo man sich noch hinwenden kann wenn man Probleme mit dem Arbeitgeber hat?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Dein Mann hat eine RSV und das ist keine Familienpolice?

Wird der Vertrag nicht betreut und wenn doch würde ich ggf. mal den Betreuer wechseln. Da man jeden Kunden einmal im Jahr sieht, sollte einem auffallen dass ein Vertrag geändert werden muss.

Anyway. Gewerkschaftsmitglied?

Ich muss mal fragen ob die Rechtschutzversicherung auch benutzen kann 

0

normalerweise gilt das doch für Ehepaare oder Lebenspartner.

Verbraucherzentrale evtl., Gewerkschaft, Betriebsrat falls vorhanden. Notfalls Beratungshilfe bei niedrigem Einkommen mit Schein vom Rechtspfleger bzw. auch beim Anwalt für Arbeitsrecht

du kannst dich bei der VDK (Sozialverband) beraten lassen, ich glaube eine Erstberatung kostet nichts, sonst kann man Mitglied werden, es kostet ca. 6.-- EUR, monatlich.

Bei Verdi wird man auch beraten, ich glaube aber,  dass man da sofort eine Mitgliedschaft beantragen muss.

Ich wünsche dir alles Liebe und viel Erfolg!


Wenn Arbeitsrecht da beinhaltet ist und du mitversichert bist, dann kannst du sie in Anspruch nehmen. Wenn nicht bleibt nur der Weg zum Anwalt.

Als Arbeitnehmervertretung gibt es die Gewerkschaft, die ihren Mitgliedern in Arbeitsproblemen zur Seite steht (auch Anwaltlich).

an die zuständige Gewerkschaft.

Habt ihr einen Betriebsrat? Dann würde ich mich zuerst an den wenden.

Bei meiner Rechtsschutzversicherung ist die erste Beratung kostenlos....

sie hat aber gar keine

1

Was möchtest Du wissen?