Gibt es Ausländer die gegen Ausländer sind?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ganz klar, ja. Allein schon in den Asylheimen leben die unterschiedlichsten Völkergruppen auf relativ begrenztem Raum eng beisammen. Je nachdem kommt es dort häufig zu Konflikten und Aversionen zwischen den einzelnen Gruppen, die sich gegenseitig manchmal nicht 'grün' sind.

Auch viele in Deutschland lebende Migranten sind mit der derzeitigen Flüchtlingspolitik nicht einverstanden.

Nehmen wir mal an Person A lebt in Italien. Ist aus unserer Sicht also ein Ausländer. Wenn Person A etwas gegen Ausländer hat, dann kann man deine Frage mit Ja beantworten.

Oder du meinst Migranten, die in Deutschland leben und etwas gegen andere Migranten hat. Das ist sehr gut möglich. Wenn sie zum Beispiel etwas gegen das Verhalten haben, welche so manche Flüchtlinge hier an den Tag legen und nicht mit ihnen in eine Schublade gesteckt werden wollen.

LG

Ich vermute, du zum Beispiel.

Schließlich bist du auch fast überall Ausländer.

Ja klar. Was ist denn Ausländer für eine Kategorie... Viel zu weit gefasst.

Wenn ein Türke alle Kurden hasst, dann wäre das ein Beispiel...

Ja natürlich. In Polen, in Ungarn, in Frankreich, in GB, in Norwegen, in den Niederlanden etc.

Ja gibt es.

Schlimmer ist es aber,wenn Inländer gegen Inländer sind.

Was möchtest Du wissen?