Gibt es bei Trauerfeiern auch was anderes zu essen als Streuselkuchen und Brötchen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei uns gibt es auch "Scherzkeks" mit Kaviar oder wahlweise Rollmops!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach der letzten Beerdigung, auf der ich sein musste, gab es Gulasch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, was bestellt wird. Und ob überhaupt was bestellt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derhandkuss
16.01.2016, 20:34

So ist es!

0

Nach der Beisetzung meiner Oma gab es Pizza. Beerdigung war erst spät nachmittags. Und die örtliche Pizzeria war die Einzige, die Kurzfristig (war kurz vor Ostern) noch Platz für 20 Personen hatte.

Aber ich kenne es eigentlich, dass es Hefezopf gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt  auch darauf an, wieviel Geld zur Verfügung steht.

Kommen die Menschen von weit her, hatten eine lange Fahrt, dann gibt es auch Mittagsgerichte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an was die Leute bestellen.
Standard bei uns in der Firma ist diverse Brötchen mit Aufschnittvariationen, Käse, Honig, Konfitüre sowie jeweils drei Sorten Kuchen.
Auf Anfrage kochen wir jedoch auch verschiedene Suppen, Spiessbraten, Gulasch u. v. a.
Auf Anfrage deshalb, weil wir keinen Restaurantbetrieb und daher keine entsprechende Vorratshaltung haben. Die Zutaten werden frisch nach Bedarf gekaut.

Hin und wieder haben wir auch Beisetzungen, bei denen Omas oder Opas Lieblingsessen gekocht werden soll. Das machen wir entweder nach Rezept oder wir kochen mit Angehorigen zusammen, je nachdem wie sie es wollen und wie die Trauerfeier da zeitlich ran passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt einzig und allein darauf an, was die Angehörigen bei einem anschließenden gemeinsamen Treffen mit der Gaststätte ausgemacht bzw. dort bereits im Vorfeld bestellt haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?