Gibt es auch parasitäre Tierarten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, unendliche viele.

Ist sogar ein großes Teilgebiet in der Medizin. Ganze Bibliotheken sind darüber geschrieben worden.

Eine ganz kleine Auswahl:

Endoparasiten: Bandwürmer, Spulwürmer, Madenwürmer, Herzwürmer, große und kleine Leberegel,   Einzeller: Giardien, Leishmanien, Babesien, Ehrlichien, Coccidien ...

Ektoparasiten: Krätze- und Räudemilben, Flöhe, Läuse, Wanzen, Stechfliegen, Magenbremsen und Dasselfliegen, Zecken ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja bei Insekten zb Dasselfliegen. Ihre Maden leben im Fleisch lebender Tiere auch Menschen. Krätzemilbe. Diese Milben (Spinnentiere)leben in der Haut von Menschen und graben Gänge in sie. Candiru : Kleiner Fisch im Amazonas der das Blut von größeren Fischen saugt und sich gelegentlich in die Geschlechtsteile eines Menschen verirrt.  Wird darum auch Penisfisch genannt. Verschiedene Würmer wie Band oder Spulwürmer. Mit einigen Würmen können Menschen aber sogar in Symbiose leben. Vielleicht auch Vampirfledermaus. Trinkt als einzige Fledermaus Blut von größeren Wirbeltieren und kann Krankheiten übertragen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Insekten zählt man ja eigentlich zu den Tieren; weitere tierische Parasiten sind Zecken, Milben oder verschiedenste Würmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt doch so fische, die sich an größeren fischen festbeißen und deren blut saugen. und dan so fische die sich als putzerfische tarnen und statt parasiten der anderen fische denen ganze stücke rausbeißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kadmeta
03.07.2016, 22:03

Wie du hab ich auch mal davon gehört, aber gefunden hab ich nix^^

0

Bandwürmer, Spulwürmer, Hakenwürmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?