Gibt es auch mutige Männer, die eine Frau taktvoll ansprechen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich persönlich habe leider die Erfahrung gemacht, daß das Verhalten "alter Schule", also vernünftig ansprechen, möglichst sogar mit wenigstens einem bißchen Stil, Höflichkeit, Benehmen usw. heutzutage völlig ungefragt sind. Ich meine damit nicht altmodische spießige Unterwürfigkeit, sondern nur einfach ein eigentlich normales Verhalten. Man wird dafür schlicht belächelt nach dem Motto "Wie tickt der denn?" oder gar auch verspottet...  Mehrmals geschehen unter eigentlich "erwachsenen" Menschen jenseits der 30, nicht unter Teenies, die diese Attribute im Allgemeinen gar nicht mehr kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist an Flirten "falsch"? Flirten ist ein völlig normaler Einstieg. Natürlich gibt es die "platten" Anmachen, auf die man ja nicht eingehen muss. Da kann man sich auch dezent wegdrehen. Aber Flirten ist ein Spiel, welches alle Sinne anspricht und dagegen ist gar nichts einzuwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hoho88
15.11.2015, 22:22

Ja du hast recht, es ist natürlich nichts dagegen einzuwenden und ich denke, dass das die meisten Menschen so sehen. Aber es gibt sicher auch Menschen die mit der üblichen "Flirterei" nicht zu recht kommen, da sie eine direktere, vielleicht manchmal auch erhlichere Art haben

0

Ich denke da gibt es keinen bestimmten Ort wo man solche Männer trifft. Das Problem ist mehr wie spreche ich eine Frau taktvoll an? Gruß Cooper

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hoho88
15.11.2015, 22:20

taktvoll ist natürlich nicht für jeden das gleiche, ich persönlich versteh darunter ein möglichst "normales", "nicht künstlich" wirkendes Verhalten, ohne dumme Sprüche oder seltsamen Anmachen, einfach nur höflich, ehrlich und eine "natürliche" Art

0

Solche Männer trifft man im Altersheim oder im Vatikan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?