Gibt es auch "haarfreundliche" Metallarmbänder bei Uhren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also, ich trage grundsätzlich und am liebsten Metallarmbänder. Allerdings relativ hochwertige mit massiven Gliedern. Da habe ich mit meinem auch deutlichem Haarwuchs am Arm kein Problem, denn diese haben abgerundete Kanten. Gefalzte Blechbänder mögen da anders sein. Also entweder auf Kunststoffbänder umsatteln (Silikon) oder massive Gliederbänder kaufen (ab ca. 40 Euro).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das problem kenne ich sogar als Frau und ich hab echt nur feine Härchen auf den Armen.

Was mir letztens extremst auffiel: ich kaufte mir, da meine "alte" kaputt war,e ine billige Armbanduhr mit Edelstahlband vom Aldi. ich fand sie echt unangenehm. jetzt hat mir mein Dad eine Citizen geschenkt.. und meine Schwester überliess mir kurz vorher eine Seiko.. bei beiden ist das absolut nicht der Fall.

beide lagen regulär wohl um die 140 - 180€. Und ich frage mich, ob da eben der Preis den gewaltigen Unterschied macht? Freundin hat eine, die um die 60 kostete.. die finde ich auch noch ziepig.

Auffällig ist: sie fassen sich schon einfach beim Zufassen , in duie Hand nehmen ganz anders an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von darkhouse
02.11.2015, 15:25

Liegt vielleicht daran, dass die Bänder aus massiven Gliedern bestehen...?

0

Was möchtest Du wissen?