Gibt es auch Gebetsheilungen/Spontanheilungen im Islam?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Spontanheilungen, auch welche für die es momentan noch keine med. Erklärung gibt, kommen selten aber immer wieder einmal vor und zwar unabhängig von der Konfession des Patienten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laePanda
24.03.2016, 22:43

Aber komischerweise wird Gebetet und die Menschen werden oft direkt danach geheilt, und das hab ich bisher nur im Christentum erlebt oder gehört.

0
Kommentar von laePanda
25.03.2016, 16:45

Das kann man nicht beweisen, höchstens bestätigen (also die Person die geheilt wurde) und da sind es dann eine keine Gerüchte mehr sondern Wahrheit.

0

Ja vermutlich gibts das auch da, die meisten Religionen denken sich sowas aus oder versuchen bioloische Phänome bei ihrem Gott als Wunder verbuchen zu lassen, Fakt ist kein einziges dieser "Wunder" ist jemals einwandfrei nachgewiesen worden.

Und naturwissenschaftliche Phänomene irgendeinem imaginären Übermenschen zuzuschreiben ist praktisch die Existenzberechtigung von Religionen.
Mal ganz zu schweigen davon das Islam, Christentum und Judentum den selben Gott anbeten und für jede Heilung in egal welcher dieser Religionen der selbe Heini verantwortlich wäre.

Schon klar das du das nicht hören wolltest, aber diese Naivität tut beim lesen weh.

Ich hab nix ggn religiöse Menschen, aber wenn man anfängt solchen Sachen auf den Leim zu gehen hat man jede Objektivität verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SpicyMuffin
24.03.2016, 18:45

stimmt, Christen sind ja fast so naiv und leichtgläubig, wie diese Menschen die glauben, dass ein ganzes Universum durch Zufall entstanden ist.

Wie hießen die Leute doch gleich? Atheisten oder so?

0
Kommentar von laePanda
24.03.2016, 22:47

Ich kann leider bei keinem Punkt von dir zustimmen, da es noch viel mehr Punkte gibt, als nur solche Heilungen. Aber nja mir egal ob uns Leute für naiv halten, da sie selbst nur noch nie sowas erlebt haben.

0
Kommentar von comhb3mpqy
25.03.2016, 00:38

zum Nachweisen: wenn ein Mensch von der katholischen Kirche heilig gesprochen werden soll und es die Bedingung gibt, dass ein Wunder passiert sein muss, dann wird das von Ärzten überprüft. Wenn es keine wissenschaftliche Erklärung gibt, warum ein Mensch gesund wurde, dann ist ein Schritt getan, damit das Wunder auch bestätigt wird. Die Ärzte wissen auch nicht immer, dass ihre Untersuchungen für die Kirche sind. Wenn man dazu etwas lesen möchte, dann kann man im Internet mal nach "Atheist bestätigt Wunder katholische Kirche Interview" suchen (ohne Anführungszeichen).

0

spontanheilungen gibt es tatsächlich, haben aber absolut nichts mit gott oder einer religionen zu tun sondern vielmehr mit dem eigenen immunsystem und dem glauben an sich.............man könnte dazu den begriff "placebo-effekt" nutzen, was ungefähr nah dran wäre...........

im bezug zum immunsystem ist schon belegt, dass das immunsystem im grunde genommen jede krankheit heilen könnte, wenn es diese "erkennt" und sich selbst dann somit aktiviert...............es gibt sehr aufschlussreiche und interessante studien und sogar doku´s darüber.........:)

wie schon geschrieben, mit erfundenen göttern hat es nichts zu tun, aber mit dem glauben und dem eigenen immunsystem jedoch sehr viel.......

und da gläubige immer meinen, dass die bibel recht hat, kann ich auch getrost das beispiel nutzen, als jesus nämlich selbst zu einem kranken sagte, dass nicht jesus sondern der glaube den kranken geheilt habe..........so gesehen hatte er also recht, denn da kam wieder der berühmte placebo-effekt ins spiel, den gläubige jedoch immer ablehnen.....warum eigentlich, denn der glaube bleibt trotzdem glaube und bei "wundern" ist er dann richtig und sonst nicht?.............*g*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laePanda
24.03.2016, 22:45

Wenn der glaube jedoch wahr ist, dann bleibt der glaube eben kein glaube und ja, ich halte auch nichts vom Placebo Effekt, denn der heilt eine Krankheit über eine längere Zeit und nicht schlagartig in paar Sekunden, da der Körper gar nicht so schnell regenerieren kann, ob Placebo Effekt oder nicht.

0

Gebetsheilungen sind Humbug und nein, diese gibt es nicht. Weder im Christentum noch im Islam. 

Spontanheilungen gibt es, in jeder Religion und Kultur dem Hinduismus und Atheismus inklusive. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestimmt, wenn man daran glaubt. Religiöse Heilerfolge beruhen auf dem "Plazeboeffekt", der kann bei allem wirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Füreine Spontanheilung brauchst Du überhaupt keinen Glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laePanda
24.03.2016, 22:49

Doch, fvck den Placebo Effekt.

0

Hallo ,
im Islam gibt es zunächst mal die Duas die unser prophet uns gelehrt hat das sind spezielle Bittgebete diese unterscheiden sich je nach Anlass .
Dann steht einen natürlich frei jederzeit von Allah das zu verlangen das man will so könnte man auch auf diese Weise geheilt werden .
Dann kann man noch zur Sunna greifen dort gibt es verschiedene Dinge die uns unser Prophet gelehrt hat wie zum beispiel dass man Schwarzkümmelöl trinken sollte , diverse Essgewohnheiten usw . die alle zur Gesundheit beitragen .
Dann gibt es noch die Ruqya dies ist als Exorzismus zu verstehen und wird angewendet bei Jinn bedingten Krankheiten .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meatwad
24.03.2016, 19:38

Salz über die Schulter streuen nicht vergessen!

2
Kommentar von DerBuddha
24.03.2016, 19:38

glaubst du dass was du schreibst wirklich?...............*g*

2
Kommentar von laePanda
24.03.2016, 22:51

Leider hast du meine Frage nicht ganz beantwortet.

0

Oh wie ulkig. Mit der Wahrheit muss dir hier also keiner kommen? Mit der Wahrheit hast du es nicht so, was? Es gibt selbstverständlich weder im Christentum noch im Islam noch in irgendeiner anderen Religion irgendwelche Gebetsheilungen. Was du erlebt hast, ist diesbezüglich vollkommen belanglos, da du nicht in der richtigen Verfassung bist, um neutral zu urteilen. Und nur weil du es nicht hören willst, werde ich nicht darauf verzichten, es zu schreiben. Denn es ist die einzige Antwort, die hier hingehört. Schlimm genug, daß man darauf überhaupt hinweisen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abahatchi
28.03.2016, 10:33

Es gibt selbstverständlich weder im Christentum noch im Islam noch in irgendeiner anderen Religion irgendwelche Gebetsheilungen. 

Viele verstehen halt nicht, dasz Menschen auf Grund ihrer Biologie Selbstheilung erfahren. Nun können Mitmenschen während der Heilung beten oder nicht beten. So gibt es Menschen, die heilen, während gebetet wurde und es heilen Menschen fern jeglichen Gebetes.

Wie dumm musz man als Mensch nun sein, wenn man die Heilung eines Menschen einem Gebet zuschreibt, nur weil man während der ohnehin stattfindenden Heilung betet?

Manchen Leuten kann man als Theologe wirklich jeden Mist verklickern.

0

Spontanheilungen gab es schon immer und wird es auch immer geben!

Aber sie haben sicher nichts mit irgendeiner Religion zu tun, denn sie kommen in allen Kulturkreisen und bei allen Menschen vor, ganz egal welchen Glauben sie haben oder eben auch nicht. Sogar bei Atheisten gibt es das!!!

Also, wie kann es keinen Zusammenhang zwischen einem bestimmten Glauben und Heilung geben?



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laePanda
24.03.2016, 22:53

Man hat eine Krankheit sein ganzes Leben lang. Man hatte sämtliche Therapien, nichts hat was gebracht obwohl Man immer neue Hoffnung/Zuversicht auf Besserung hat. Nun aber betet man mit einem Christen dafür und Zack, innerhalb von einer Sekunde nachdem das Gebet beendet wurde ist der Schmerz weg und seitdem seit 6 Monaten nicht wieder gekommen. Zufall?

0
Kommentar von laePanda
25.03.2016, 16:51

Christen sind wie alle anderen Menschen, nur dass sie in dem Fall Gott "bevorteiligt" sind. Placebo wird durch den eigenen Willen im Immunsystem hervorgerufen,Diesen hatte ich schon die ganze zeit, Vorallem am Anfang aller Therapien und dennoch ist nichts passiert, jetzt allerdings wo Gebetet wird und ich, um ehrlich zu sein, selbst keine Hoffnungen auf Besserung/Heilung hatte, hat es trz geholfen, da der betende Christ vertrauen auf Gottes Kraft hatte.

0
Kommentar von laePanda
27.03.2016, 16:10

Du Checkst es einfach nicht...

0

Spontanheilungen sind selten, aber es gibt sie garantiert in jeder Religion und auch bei Atheisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö,noch nie,halte es für Aberglaube.

Jeder darf glauben,an was er will,auch an sowas.

 Aber die Antwort von "nationalsozial" finde ich gut. :)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meatwad
24.03.2016, 19:29

Was man von seinem Nick nicht sagen kann...

0
Kommentar von comhb3mpqy
25.03.2016, 01:03

wenn ein Mensch von der katholischen Kirche heilig gesprochen werden soll und es die Bedingung gibt, dass ein Wunder passiert sein muss, dann wird das von Ärzten untersucht. Wenn es keine wissenschaftliche Erklärung gibt, warum ein Mensch gesund wurde, dann ist ein Schritt getan, damit das Wunder auch bestätigt wird. Die Ärzte wissen auch nicht immer, dass ihre Untersuchungen für die Kirche sind. Wenn man dazu etwas lesen möchte, dann kann man im Internet ja mal nach "Atheist bestätigt Wunder katholische Kirche Interview" (ohne Anführungszeichen) suchen und das lesen.

0

Das ist Humbug, abergläubische Spökenkiekerei.

Gibt es überall, weil es überall Leute gibt, die an sowas glauben, egal ob in Christentum, Islam oder sonstwo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?