Gibt es auch freie Mitarbeiter in Führungspositionen?^

2 Antworten

Freier Mitarbeiter und Führungsposition ist eigentlich ein Widerspruch. Entweder man ist freier Mitarbeiter, dann arbeitet man für eine Firma, gehört aber selbst nicht dazu und kann somit auch keine anderen Mitarbeiter dort "führen". Oder man führt Mitarbeiter, dann muß man eben zur Firma gehören und diesen Mitarbeitern übergeordnet sein.

Klares Ja mit Einschränkungen.

Ja

In Führungspositionen (Bauleiter, Projektmanager, etc.) werden oft freie Mitarbeiter (sogenannte "Freelancer") eingesetzt. Dies ist gerade bei Bauprojekten sehr üblich. Die Leute übernehmen wirkliche Führungsaufgaben, gehören aber strenggenommen nicht zum Bauträger. In jüngster ZEit werden in solchen Führungspositionen sogar mehr und mehr Zeitarbeiter eingesetzt (Management auf Zeit, Bauleiter, Projektmanager, ...).

Einschränkungen:

Die oben genannten Leute sind streng genommen keine disziplinarischen Vorgesetzten. Meistens dürfen sie z.B. die Entscheidung über eine Einstellung faktisch treffen, den Vertrag unterzeichnet dann aber ein Personalverantwortlicher, der wirklich bei dem Unternehmen arbeitet. Genauso läuft das oft mit Einkaufsentscheidungen. Dass einem freien Mitarbeiter ein umfassendes Prokura ausgestellt wird, ist ungewöhnlich.

Trotzdem sind solche "Freelancer" faktisch Vorgesetzte, koordinieren und leiten die Arbeiten anderer Mitarbeiter, ohne selber bei der Firma beschäftigt zu sein. Ist wirklich nicht ungewöhnlich.

Was möchtest Du wissen?