Gibt es auch Farben, die extra lösungsmuittelarem sind für Räume wie das Schlafzimmer?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Problem sind nicht die Lösemittel alleine - auch die Emulgatoren und die Konservierer können sich an die Raumluft abspalten.

Naturharze benötigen immer ein Lösemittel. Der Anteil ist jedoch gering und bei Naturfarbenhersteller werden Orangenschalenöl oder die unbedenklichen Isoaliphate verwendet. Bei Natural wird völlig auf Konservierer verzichtet - deshalb ist die Farbe auch nur begrenzt haltbar. Am besten die Volldeklaration verlangen.

Nähere Infos gibt es bei http://natural-farben.de/Wandfarbe-Innendispersion:::18.html

Die Farbtöne gibt es auf der gleichen Seite unter "Volltonfarbe - Abtönkonzentrat"

Tipp vom Fachmann: Wasserverdünnbare Acryllacke enthalten ca 3-5% Lösemittel. Wandfarben generell ca 2%. Farben für Allergiker sind im Fachhandel erhältlich, aber teuer und nicht lagerfähig und auch nicht so wischfest, weil die Lösemittel fehlen. Wenn keine Allergie vorliegt reicht normale Dispersionswandfarbe weil die Lösemittel da nach ca 20 Std. vollständig raus sind.Was dann noch riecht ist das Bindemittel das durch " kalten Fluss" dann noch aushärtet aber dabei keine Lösemittel mehr abgiebt. Viel Spass beim Renovieren.

Bioladen, da muss man sich die Farben aber selber mischen und sind recht flüssig. Mehrere Anstriche sind nötig. Vorteil, man kann auch verschiedene Farben übereinander an die Wand malen.

Es gibt mittlerweile Farben, die sind gänzlich ohne Lösungsmittel - geh in den Baumarkt in die Farbenabteilung, da "werden Sie geholfen"

anjanni 18.07.2008, 09:49

genau

0

Laß dich im Fachgeschäft beraten. Vielleicht kann man dir in einem gut sortierten Baumarkt auch helfen.

Ja natürlich gibt es die. Bekommst Du in jedem Baumarkt. Frag einfach nach!

So ziemlich alle Farben werden auch auf Wasserbasis angeboten, erhältlich in jedem Baumarkt. Geht auch im Bioladen, ist aber teurer. ;-)

Was möchtest Du wissen?