Gibt es auch eine Rente, wenn man nicht gearbeitet, aber drei Kinder groß gezogen hat?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es eine Lehre war, in der Rentenversicherungsbeiträge gezahlt wurden und wenn diese Ausbildung länger als zwei Jahre gedauert hat, hat deine Frau einen Rentenanspruch.

Am besten vereinbart ihr einen Termin bei der Rentenversicherung.

Bitte bringt die Geburtsurkunden der Kinder, den Lehrvertrag, den Kaufmannsgehilfenbrief bzw Lehrabschluss und die Versicherungskarte oder Aufrechnungsbescheinigung mit zu dem Termin.

Falls Zeiten fehlen, können für die restlichen Monate freiwillige Beiträge gezahlt werden.

Hallo, ein Anspruch auf eine Regelaltersrente setzt voraus, dass fünf Jahre mit Beitragszeiten vorhanden sind. Infolge der Mütterrente werden ab 1. Juli 2014 bei vor 1992 geborenen Kindern zwei Jahre mit Beitragszeiten angerechnet. Das bedeutet, dass zukünftig drei vor 1992 geborene Kinder erzogen worden sein müssen, um allein aus Kindererziehungszeiten einen Rentenanspruch zu erwerben. Das Jahr 2014 bringt also eine Neuerung für Sie. Wenn Sie bisher keine eigene Rente erhalten haben, werden Sie jetzt aufgrund Ihrer 3 Kinder dafür die Anspruchsvoraussetzungen erfüllen. Bei Beziehern einer Rente, die bereits vor dem 1. Juli 2014 begonnen hat und bei der Kindererziehungszeiten für ein vor 1992 geborenes Kind berücksichtigt wurden, prüft die Deutsche Rentenversicherung automatisch den Anspruch auf Mütterrente. Ein Antrag ist hierfür nicht erforderlich.

Ja, natürlich hat sie einen Rentenverlauf und damit auch einen Anspruch. Lasse das einmal prüfen.

Wie ist man als Hausmann/frau eigentlich in der Rente abgesichert?

Ich stelle mir folgendes vor:

Herr Müller führt mit einer Frau oder Gleichgeschlechtlich(Gibt es mittlerweile ja auch) eine Ehe. Sie setzen zwei Kinder in die Welt oder adoptieren. Dann nimmt Müller Elternzeit, weil die Frau/der Partner so einen guten Job hat, dass er/sie quasi für zwei verdienen kann oder es einfach ausreichend ist. Alles geht seinen Gang, Müller kündigt seinen Job komplett und wird Hausmann, weil er es schön findet und sich beide bestens damit anfreunden können.

Nach vielen vielen Jahren im Job kommt die Frau/der Partner ins Rentenalter und geht in den Ruhestand.

Die Kinder sind schon aus dem Haus bzw. verdienen für sich selber das Geld.

Wie wäre denn jetzt Müller, der sagen wir mal 15 Jahre im Job war, in der Rente abgesichert?

Hat er den gleichen Rentenanspruch wie seine Frau/Partner?

Oder bekommt sie/Partner dann so viel, dass es für beide ausreichend ist?

...zur Frage

Rente für 2 Kinder?

Hallo,

meine Mutter hat nie gearbeitet, Sie war immer Hausfrau und hat zwei Kinder (geb. 1972 und 1979) großgezogen. Steht meiner Mutter etwas Rente zu oder gibt es da garnichts? Würde mich über Antworten sehr freuen.

...zur Frage

Warum ich als hauptverdiener mit steuer kl 3 und frau Hausfrau und zwei kinder müssen Steuer nachzahlen?

...zur Frage

Welche Lohnsteuerklasse? Ich verdiene, meine Frau wird Hausfrau...

Hi, z. Zt. haben meine Frau und ich Lohnsteuerklasse 4. Bald wird meine Frau ihren Beruf aufgeben, dann nur noch Hausfrau sein, ich werde weiterhin arbeiten gehen, keine Kinder. Welche Lohnsteuerklasse wird es dann für mich geben?

Danke für eure Antworten...

...zur Frage

Mann Angestellter PKV mit Frau (Hausfrau) und 2 Kinder. Zur Zeit PKV nicht finanzierbar, kann Frau

Hallo , brauche Hilfe

Bin Angestellter PKV versichert mit Frau (Hausfrau) und 2 Kinder ( 7 und 3 Jahre alt) ikl. Zur Zeit PKV nicht mehr Tragbar /finanzierbar (1300 Euro mon. für PKV kann nicht mehr nachkommen , kann meine Frau + Kinder zurück in die GKV??

Dankee

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?