Gibt es Aquariumpflanzen die ohne Dünger und CO2 Flasche auskommen?

5 Antworten

Sowohl mein Vater als auch ich haben nie gedüngt oder CO2 zugeführt. Wir haben keine Probleme. Allerdings sind wir bei den Pflanzen auch nicht anspruchsvoll. Wenn man nicht düngen will muss man halt akzeptieren, dass manche anspruchsvollere Pflanzen nicht wachsen. Dann musst du das halt als fehlgeschlagenen Versuch werten und eine andere Pflanze ausprobieren.

So sehe ich das und ich bin bisher gut damit gefahren.

Hi

Ohne CO2: Ja, in weichem Wasser sehr viele, in hartem Wasser (KH) etwas weniger.

Alle anspruchslosen Pflanzen gehen ohne CO2.

Dünger... nun ja. Einige Pflanzen funktionieren meist auch wenn man das Becken nicht düngt. Ist etwas schwerer vorherzusagen als ohne CO2.

Ich wohne in München (hartes Wasser) und meine Pflanzen haben nur am Anfang Düngertabletten zum besseren Anwurzeln bekommen. Seitdem habe ich nie wieder gedüngt, geschweige denn CO2 zugeführt und kann mich über zu geringes Wachstum nicht beklagen.Habe allerdings auch nur das Gras, Anubis und Wasserpest im Becken.Es gibt sicherlich auch Pflanzen, die etwas anspruchsvoller sind.LG

Aquarium + co2 ? oder reicht co2 dünger

Die Hersteller von co2 düngern garantieren das man sich mit diesem Zusatz eine teure co2 Anlage sparen kann. Hat jemand erfahrung damit oder weiss was dazu?

...zur Frage

Aquariumpflanzen - Wurzel- oder Blattzehrer?

Hallo zusammen,

ich hoffe es sind ein paar Aquarianer unter euch die mir bei meiner Frage weiterhelfen können. Ich habe ein neues Aquarium eingerichtet und mir Pflanzen bestellt. Nun frage ich mich, welchen mit Düngekugeln und welchen mit Flüssigdünger besser gedient ist.

Es handelt sich um folgende Pflanzen:

  • Cyperus helferi (Zyperngras)
  • Myriophyllum elantinoides (Tannenähnliches Tausenblatt)
  • Hygrophila angustifolia (schmaler Wasserfreund)
  • Hemianthus call. cuba (Kubanisches Perlkraut)
  • Cryptocoryne (Wasserkelch)
  • Staurogyne repens (Kriechende Staurogyne)
  • Eleocharis acicularis (Nadelsimse)

Dass der Wasserkelch eher Düngekugeln braucht, habe ich bereits herausgefunden. aber bei den anderen bin ich mir nicht sicher was sich besser eignet.

Würde mich sehr freuen wenn mir jemand erklären kann, wie man Blatt- und Wurzelzehrer unterscheiden kann. Denn mit der Aussage im Internet, dass Blattzehrer viele Blätter haben, kann ich nicht so viel anfangen.

Vielen Dank schonmal im Voraus :-)

...zur Frage

Wieso sterben meine Aquarium Pflanzen?

Hallo,

ich hatte bei meinem neuen Aquarium diesmal kein Bodendünger benutzt weil ich damit schlechte Erfahrungen gemacht hatte,aber jetzt bei meinem neuen Aquarium ohne bodendünger werden die Pflanzen gelb,kriegen löschen und sind nicht mehr kräftig grün.Lohnt sich jetzt noch der kauf von flüssigdünger(habe es noch nie benutzt)?Und habt ihr tipps gegen algen an den Aquarium scheiben?

...zur Frage

NPK Dünger fürs Aquarium?

Hallo Aquarianer und Pflanzenkenner, ich würde gerne mein Aquarium kostengünstig Düngen. ( reines Pflanzen Aquarium, Co2 Düngung, Wasserwerte sind hier bisl. Irrelevant) Ich würde eine Lösung aus Fetrilion 13% und normalen Garten NPK Dünger anrühren. Habt ihr da Erfahrungen zu optimalen Dosierung und welche Stoffe fehlen noch?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?