Gibt es antiallergene hunderassen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Eine Freundin von mir, die sehr allergisch auf Hunde reagiert, hat sich von jedem in Frage kommenden Welpen (sie hatte sich für Pudel entschieden) eine Haarprobe zuschicken lassen, die sie dann auf ihrer Haut ausprobiert hat. So ist sie nun seit 6 Jahren zufriedene Pudelhalterin. So weit ich weiß, sind auch Airedail- und Welch-Terrier tendentiell weniger allergen, weil sie (so gut wie)nicht haaren.

Da die Allergene bei Hunden im allgemeinen in Speichel und Hautschuppen sitzen, wirst du keinen finden. Alle Hunde haben Haut und geben mehr oder weniger Speichel ab, da ist nur die Frage wieviel und wie empfindlich du bist. Aber ganz ohne beides gibt es keinen (lebenden) Hund.

Kauf dir ein Aquarium... oder lass dich desensibilisieren.

Der LAbradudel ist ein Hunde für allergiker weil der nicht so sehr haart, Mischung aus Pudel und LAbrador

nein, den gibt es nicht. solltest du dir trotzden einen pudel oder wasserhund zulegen, besteht das risiko, dass aus deiner allergie ein fettes asthma werden und der hund landet im tierhei. nicht sehr nett. du kannst probieren von einem erwachsenen hund eine probe testen zu lassen. das sagt aber nur aus, dass du gegen diesen einen hund nicht allergisch bist.

Der Silky Terrier bei Allergikern sehr in Mode, weil er keine Unterwolle hat. Ich habe auch schon gehört das Leute auf Pudel kaum reagieren.

Meine Mutter hat auch eine hundeHaar Allergie wir haben 2 shih tzus Hier über Blick Spanischer Wasserhahn Portugiesischer wasserhund Bichon Frise Löwen Coton De tulear Golddoodle labradoodle

Yorkis sind auch Allergiekerhunde.

Es gibt den überaus hübschen Nackthund.

Was möchtest Du wissen?