Gibt es Annahmen in "Wealth of Nations", die sich als falsch herausgestellt haben?

2 Antworten

Smith war Philosoph und hat eine Modellvorstellung für ein Wirtschaftssystem, die Marktwirtschaft, in seinem Buch entwickelt.

Das Problem dürfte sein, dass es für viele Theoretiker, besonders aus der Ökonomie, eine Art Religionsersatz geworden ist. 

Rein empirisch lässt sich dieses Modell nicht überprüfen und seine Grundannahmen sind zweifellos fragwürdig.

Andererseits kann Smith als theoretischer Begründer der Marktwirtschaft angesehen werden. Und diese findet sich heute in Varianten fast überall auf der Welt.

Smith war kein Nostradamus und hat sich eigentlich nicht mit Prophetie beschäftigt.

Ansonsten findest du hier einen ersten Überblick über Kritiken an ihm.

https://de.wikipedia.org/wiki/Adam_Smith#Rezeption

Danke für den Link!

Folgenden Absatz finde ich sehr interessant:

"Die zentrale Kritik ist die Schlussfolgerung Smiths, dass der Wert durch die objektiven Produktionskosten bestimmt wird und nicht durch die subjektive Einschätzung der Konsumenten. Mit diesem elementaren Fehler soll Smith den theoretischen Unterbau für den Marxismus gebildet und überdies die Fortschritte seiner talentierten Vorgänger negiert und die Wirtschaftswissenschaften auf den falschen Weg gebracht haben."

Und diese Links:

https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96sterreichische_Schule

https://de.wikipedia.org/wiki/Human_Action

0

Was ist der Unterschied zwischen Volk,Nation & Staat?

...zur Frage

Wie viel Nationen gibt es in Deutschland?

...zur Frage

Was war in Deutschland früher tatsächlich besser?

Bei der Debatte zu https://www.gutefrage.net/frage/wieso-sagt-gauck-es-ist-das-beste-deutschland-das-wir-je-hatten gibt es etliche Meinungen, die absurd, unbweisbar oder nur dümmliche Kneipensprüche sind.

Aber was war in Deutschland früher tatsächlich besser?

Bitte ernstgemeinte und beweisbare Fakten, keine Meinungen, Agit-Prop-Parolen oder Kneipengeschwätz. Auch Vergleiche mit dem Ausland sind sinnlos, denn hier geht es nur um Deutschland!

...zur Frage

Sind die USA wirklich das beste Land auf der Welt?

Nicht wenige US-Amerikaner glauben ja, dass die USA das beste Land seien. Die Frage ist ob, dass wirklich stimmt? Ist es wirklich so grossartig dort zu Leben? Oder sind die USA schon lange nicht mehr so grossartig? Würdet ihr in den USA leben wollen? Wenn ja warum, und wenn nein warum nicht?

...zur Frage

Führt Produktivitätssteigerung zu Lohnsteigerung?

Führt eine Produktivitätssteigerung zwangsläufig über längere Zeit immer zu einem Lohnanstieg? und wenn ja warum?

David Landes hat es so beschrieben in seinem Buch "Wealth and Poverty of nations" Jedoch ist mir das noch unklar.

...zur Frage

Warum gibt es eigentlich so viele Missgönner & Neider auf das britische Königshaus?

Welchen tieferen psychologischen Ursprung hat das Ganze???

Was haben all die Linken gegen den Adel? Ist es nur der pure Neid?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?