gibt es andere methoden, die ähnlich wie die "pille danach" wirken, um eine schwangerschaft zu verhindern?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja, VORHER verhüten, da gibts genung Methoden! Wenn man das sachgemäß anwendet ist alles paletti! Die Pille DANACH ist für notfälle (geplatztes Kondom, vergewaltigung etc.) denn da sind sehr starke Mittel drin, die viele heftige Nbenwirkungen haben können, die nimmt man nicht aus Spaß!

Wenn du schon schwanger bist, hilft nur noch die abtreibung bis zum 3 . Monat, wenn du es gar nicht willst, aber auch das ist nicht "mal eben" gemacht!

Also, besser vorher anständig verhüten!

Neben der "Pille danach" gibt es noch die "Spirale danach".Diese kann bis 120 Stunden nach ungeschütztem Verkehr eingesetzt werden und verhindert in diesem Zeitraum zu 99 % eine ungeplante Schwangerschaft.Damit ist sie wirksamer als die "Pille danach", da sie auch dann noch wirkt, wenn der Eisprung bereits stattfand (also nicht mehr hormonell verhindert - nämlich verzögert - werden kann) und vor allem während dieses Zeitraums die durchgehend hohe Wirksamkeit hat.Die Wirksamkeit der "Pille danach" nimmt mit jeder verstrichenen Stunde ab, sodass die Wirksamkeit gegen Ende der möglichen Einnahmezeit nur noch bei etwa 58 % liegt.LG

Was ist daran so schwer sich die Pille danach zu holen????

Man braucht keine anderen Methoden da es die Pille danach gibt...alles andere wäre Abtreibung oder eben anständig verhüten.

 

Ein problematischer Rat!

Heimliche Abtreibung

Immer lauter werden in Deutschland Forderungen nach einer Rezeptfreigabe der sogenannten »Pille danach«. Dabei werden die Wirkungen des chemischen Präparats, dem Experten frühabtreibende Wirkungen nachsagen, regelmäßig verharmlost. Doch den Pofiteuren scheint das egal zu sein. Sie sehen vor allem, was sie gewinnen könnten: Eine Euro-Flut in den Kassen der Hersteller und sinkende Abtreibungszahlen. - Von Stefan Rehder

http://www.alfa-ev.de/fileadmin/user_upload/Lebensforum/2009/lf_0409-2-heimliche-abtreibung.pdf

0
@Aviana

Die Pille danach ist keine Abtreibung.

Die eventuell befruchtete Eizelle nistet sich nicht ein also kommt es nicht zu einer Schwangerschaft.

Außerdem soll man die Pille danach nur im Notfall nehmen.Das ist keine Verhütungsmethode.Also sehe ich da kein Problem.

Die Pille danach ist nicht mit der Abtreibungspille Mifegyne zu verwechseln!

0

Alternative zur Pille danach

Meine Freundin hat als Alternative zur Pille danach die Dreimonatsspritze und noch so eine andere Pille zum schlucken bekommen. Ist damit nun eine Schwangerschaft ausgeschlossen? Sie hat beides von einer frauenärztin verabreicht bekommen

...zur Frage

Pille danach, ohne Schwangerschaft?

Was wäre eigentlich, wenn man die Pille danach 'aus Sicherheit' nach dem Sex nimmt, obwohl man garnichtr schwanger wäre ?

...zur Frage

Wie werde ich die"Angst" vor Sex los?

Hallo Leute, Ich bin 19 Jahre alt und hatte mein erstes Mal mit 17 mit meinem damaligen Freund. Wir waren lange genug zusammen gewesen und ich hatte mich sicher gefühlt, deshalb habe ich ich zu diesem Schritt mit ihm entschieden. Das erste Mal war für mich unglaublich schmerzhaft, und die Male danach ebenso. Ich hatte nicht nur Schmerzen während dem Sex (obwohl er stehts sehr vorsichtig mit mir war), sondern haben mir vorallem die Blasenentzündungen nach jedem Verkehr das Leben zur Hölle gemacht und den Sex zur unendlich unangenehmen Erfahrung. Desweiteren hatte ich stets Probleme mit der Pille (Hab sie nie vertragen, obwohl ich einige Male versucht habemit ihr; jetzt hab ich's sein lassen). Ich bin nun wieder in einer Beziehung (seit langem) unzwar mit einem Jungen, der sehr lange Gefühle für mich hatte und mit dem ich mich sehr wohl fühle. Ich würde zwar gerne mit ihm schlafen, habe aber wenn ich darüber nachdenke wirklich Angst vor Sex. Zum einen weil ich weiß, dass es wieder sehr schmerzhaft werden wird, weil ich Angst vor der Blasenentzündung habe, die ich jedemal danach bekomme, und weil ich wirklich Angst habe (trotz Kondom) schwanger zu werden. Die Angst vor dem Sex liegt NICHT an meinem Partner, sondern sitz allgemein in mir fest. Hat jemand vielleicht Tipps was ich machen kann? Wie ich mich überwinden kann? Wie ich Blasenentzündng verhindern kann? etc. Ich bitte euch mir keine unnötigen Kommentare hinzuschreiben, denn mit Blödsinn bequatschen kann ich mich selber :-D

Danke im vorraus für die hilfreichen Kommentare, liebe Grüße Pia:-)

...zur Frage

Wie hoch ist das Risiko einer Schwangerschaft bei Kondom + Pille?

Hey.

Ich habe irgendwie total Angst das meine Freundin schwanger wird.

Wie hoch ist das Risiko einer Schwangerschaft wenn man Kondom und Pille benutzt?

Und wie hoch ist das Risiko das bei einer Panne die Pille danach NICHT wirkt?

...zur Frage

Kondome an Kasse kaufen?

Hallo,Ich habe Wahrscheinlich bald das erste mal mit meiner Freundin und wollte mir Kondome kaufen.Da die Kondome bei unserm Supermarkt in der nähe vor der Kasse bzw. neben den "Warentransportband" sind,und ich erstmal auf den Verpackungen nach der richtigen Größe schauen müsste und damit den "Gang" aufhalten würde,da mir das auch leicht Peinlich ist danach zu schauen wenn 10 Leute hinter mir stehen (am peinlichsten wäre es,wenn es meine Größe nicht gäbe),wollte ich fragen ob ihr mir da Irgendwie Tipps geben könntet.

...zur Frage

Kann man noch anderes eine Schwangerschaft verhindern als die Pille danach?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?