Gibt es an allen Schulen/in allen Bundesländern bei Schulfahrten getrennte Zimmer für Jungen und Mädchen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Problem, das bei Schulfahrten besteht, ist, dass im Falle einer ungewollten Schwangerschaft sofort gefragt wird "Und was haben die Lehrer getan, um das zu verhindern?" Das mag unglaublich blöd klingen, denn ein Verbot gemischter Zimmer verhindert nicht, dass sich trotzdem heimlich getroffen wird. Das ist aber eine Möglichkeit für die Schule, sich rechtlich abzusichern, quasi alles in ihrer Macht stehende (menschlich vertretbare) zu tun, um solche Situationen zu verhindern. Diese Variante ist reine Spekulation von mir. Die nächste nicht:
Auf Schulfahrten dürfen selbst Volljährige keinen Alkohol trinken, obwohl sie es laut Jugendschutzgesetz dürften. Das Schulgesetz verbietet Alkohol auf Schulfahrten - vermutlich aus genau dem Grund: Das Mögliche tun, um Schaden an den Schüler_innen zu verhindern.

Das ist natürlich für alle jene, die nicht in das cis-heteronormative Spektrum fallen äußerst blöd. Es ist keine Idealregelung - die Schule kann vermutlich bloß nicht anders. Ob ihr in diesem Fall eine Ausnahmeregelung treffen könnt, hängt dann von denen ab, die die Klassenfahrt leiten (also den verantwortlichen Lehrern). Das Problem hierbei ist: Wenn du auf ein anderes Zimmer darfst, werden sich vermutlich einige andere fragen, "Warum dürfen wir das niiiich?!" und dann sind wir wieder beim ursprünglichen (spekulierten) Grund. Das ist ein Teufelskreis. Bist du allerdings geoutet und alle Mitfahrenden nehmen das gut auf und haben Verständnis, könnte es vielleicht doch hinhauen, künftig ins Zimmer deiner Wahl zu gehen. Allerdings ist das etwas, was nach außen hin vermutlich nur dann vertreten werden kann, wenn bekannt ist, warum du dich anderweitig unwohl fühlst. Ob du dich outen möchtest, bleibt natürlich dir selbst überlassen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange du deine Grenzen kennst, dürfte das doch kein Problem sein, mit Mädchen in einem Zimmer zu schlafen. Wenn die Mädchen damit ein Problem haben, würde ich schon das Thema Mobbing anschneiden. Grundsätzlich befürworte ich die Trennung der Geschlechter auf Klassenfahrten. Nicht jeder will mit dem anderen Geschlecht im Schlafsaal schlafen. Das könnt ihr zu Hause machen, wenn ihr alleine seid. Wo kommen wir hin, wenn jeder seine extra Wurst haben will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von naavx
29.07.2016, 10:57

Es geht halt um beiderseitiges Einverständnis, ansonsten wäre das ja noch unangenehmer. Als Mädchen haben wir es bei mehrtägigen Klassenfahrten aber auch immer gewechselt wo wir schlafen, falls zwei nicht miteinander auskamen, ohne dass es große logistische Probleme gab, da dachte ich, das würde auch in zwei-/mehrgeschlechtlich bewohnten Zimmern klappen. 

0

Es ist leider gesetzlich vorgeschrieben. Das soll eine ungewollte Schwangerschaft verhindern. Aber das ist wirklich doof da hast du recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maybewrong
29.07.2016, 01:47

Über diese Begründung Feier ich immer.
Ich meine es ist wirklich Schwachsinn, solang es kein 2er Zimmer ist, wäre abends/nachts immer noch wer da..
Wer hat denn dann gerne Sex?

0
Kommentar von Skullhead313
29.07.2016, 01:47

Dämliche Trottel

0
Kommentar von naavx
29.07.2016, 10:58

Das mit ungewollter Schwangerschaft kann ja bei mir nicht passieren :)

Außerdem kriegen wir eh nie die 2er Zimmrr

0

also die geschlechter sind so gut wie immer getrennt. Ich fänds auch anders besser aber naja !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?