Gibt es Alternativen zu einem Cheatday?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zu 1: Der Stoffwechsel schläft ein wenn du dich kaum noch bewegst, keine Ballaststoffe mehr isst (Nur Fast Food, Chips und Süßigkeiten), zu viel davon futterst und zu wenig trinkst.

Das ist wirklich vollkommen normal. Schlechte Ernährung ohne Sport bedingt einen trägen Darm. Zudem verbrennen nur Muskeln Energie. Wer sich nicht bewegt, der sorgt dafür, das der Körper langfristig immer mehr Muskulatur abbaut. 

So wird man träge, müde, dick und krank.

Trinkst du mind. 3-4 Liter kaltes Wasser täglich, treibst moderat Sport (30 min Bewegung täglich reichen schon) und ernährst dich weitestgehend gesund sowie deinem Kalorienbedarf entsprechende Mengen, wirst du keine Probleme mit einem trägen Stoffwechsel mehr haben.

Isst du aber durchgehend sehr wenig und zu wenig Eiweiß so kann es sein, das dein Körper Muskeln abbaut und du so deinen Stoffwechsel langfristig reduzierst.

Zu 2: Die bessere Alternative zum Cheatday ist ein sogenannter Refeed Day. Den macht man idealerweise an einem Tag mit sportlicher Betätigung. 

Dabei isst du 500 bis 1000 kcal über deinem Gesamtbedarf. Bestehend aus hauptsächlich komplexen Kohlenhydraten, ausreichend Eiweiß (1,2 g bis 2 g pro kg Körpergewicht) und wenig Fett (Um die 50 g).

In Kombination mit Kraftsport ist der Refeed Day ein regelrechter Stoffwechselbooster für die Abnahme von Körperfett. 

Ich mache einen solchen Refeed Day sogar zwei Mal in der Woche, esse dafür aber einen Tag vor dem Refeed niedrigkalorisch nach der sogenannten 5 zu 2 Diät.

Ich pendel also in der Woche zwischen meinen Kalorien. Haltekalorien (2500 kcal), Fastentag (800 kcal) und Refeed Day (3500 kcal). 

Man kann mit dieser Methode langfristig Muskeln auf- und Fett abbauen. Ich mache das jetzt schon 5 Monate, und habe bislang gute Erfolge damit.

Der schläft nicht ein wenn du jeden tag deinen grundbedarf isst, 2-3 mal sport machst die woche und genug trinkst und isst

Jeden Tag ein Stück Schokolade = grad wieder Gewöhnungseffekt.

Der Stoffwechsel schläft ein, wenn du über Wochen zu wenig isst. Der Cheatday prügelt ihn dann wieder so richtig nach oben, weshalb der Tag der wichtigste der Diät ist!!!!

Spaß beiseite, richtig einschlafen tut dein Stoffwechsel bei dauerthaft geringer Nahrungsaufnahme, das stimmt. Aber bei einer Diät mit einem Defizit von bis zu maximal 500 kcal sollte da erstmal nichts einschlafen. Der Cheatday ist für viele so'ne psychische Sache. Dass man sich einmal pro Woche alles gönnen darf, worauf man sonst verzichtet. Das hilft, die Diät ansonsten besser durchzustehen. Und der kcal-Überschuss ist eben wie gesagt eine gute Abwechslung für den Stoffwechsel, kann also nur hilfreich sein.

ich denke, dass er schluessel dauerhafte, ausgewogene und gesunde ernährungsumstellung ist. 

Ja. Dauerhaft die Ernährung auf "gesund" umstellen.

Was möchtest Du wissen?