Gibt es Aliens/Außerirdische?

...komplette Frage anzeigen Ich denke so in etwa stellt sich fast jeder Aliens vor, aber warum genau so? - (Aliens, UFO, Außerirdische)

5 Antworten

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit gibt es außerirdisches Leben, vielleicht sogar ein paar Mikroben auf dem Jupiter-Mond "Europa" tief unter dem Eis.

Allein in unserer Galaxie gibt es 100 bis 300 Milliarden Sterne, von denen vielleicht 1 % Planeten in einer habitablen Zone vorkommen. Von diesen ist es evtl. wieder 1 %, auf dem sich Leben entwickelt, wieder 1 % für intelligentes Leben, nochmal 1 % für kommunikationsfähige Zivilisationen usw.

Google mal nach der "Drake-Gleichung".

Jetzt jedoch den Sprung zu machen und gleich außerirdische Raumschiffe, sogar Aliens unter uns zu vermuten, geht zu weit. In diesem Universum gibt es nunmal Naturgesetze, die auch eine fortgeschrittene Zivilisation nicht einfach ausblenden oder übergehen kann. Dazu gehört z.B. eine endliche Lichtgeschwindigkeit, die nicht übertroffen werden kann.

Nenne es Wunsch- oder Angstdenken, vielleicht die Sehnsucht nach einem neuen Gott, einem allmächtigen Wesen, was auch immer.

Nein, die Menschen wissen nicht, wie Aliens aussehen. Diese kahlen Köpfe mit den großen Augen, die sich mal ein Künstler ausgedacht hat, sehen so schön unheimlich und knuffig aus, das kopiert man eben gern und immer wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Die NASA hat alle verfügbaren Telefonnummern ausprobiert, aber nirgendwo ist ein ET drangegangen. - Folglich gibt es die nicht."

Diese Thematik hat das US-Militär für sich acquiriert. Und die Jungs werden offenbar säuerlich, wenn jemand da ernsthaft die Nase reinsteckt (nicht im Sinne von "Versuchen" - sondern wirklich relevante Daten bekommt). Daher wird das Thema lächerlich gemacht "bis-zum-geht-nicht-mehr". Wenn da draußen niemand wäre, wäre das verschwendetes Geld. Offenbar hat man einen Grund für den Aufwand - welchen bleibt erstmal offen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das es welche gibt, scheint mit hoher Wahrscheinlichkeit möglich. Doch wissen tun wir es nicht, da Beweise fehlen. Und glaub mal, all diese Ufo Sichtungen sind quatsch. 
Keine fremde Spezies hat jemals die Erde besucht und das ist ein schlechtes Zeichen. 
Interstellare Flüge scheinen sehr schwer bis unmöglich zu sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir sind bestimmt nicht die einzigsten im All. Das All ist ja auch riesengroß. Es könnten Fische, Tiere und andere Lebewesen geben.

Das die Aliens mit den Ufos kommen, ist eher unwahrscheinlich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schätze die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch. Es werden jährlich so viele Dinge gesehen und ein Bruchteil davon kann nicht erklärt werden. 

Sogar in einer Pyramide in Ägypten wurde schon ein Bild in den Stein gehauen, der nach heutigem Verständnis wie ein Astronaut aussieht.

Es gibt auch sehr viele Dokumentationen auf n-tv oder N24. Sie sagen zwar nie das es sie gibt bzw. nicht, sie lassen diese Frage offen und anhand der vorgestellten Fakten bin ich sehr davon überzeugt, dass diese unter uns sind. Vielleicht haben sie sich vor zich millionen Jahren mit der Erdbevölkerung vermischt.

Es gibt ja auch sehr viele Bücher über unerklärliche Dinge.

Ein Klick bei Google genügt.

https://www.exomagazin.tv/aliens-unter-uns/

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SturerEsel
18.09.2016, 11:05

Die Erklärung, warum einzelne Hieroglyphen wie Astronauten, Raumschiffe oder Panzer aussehen, hat eine einfache und langweilige Erklärung: Hier wurden zwei Namen übereinander gelegt, beide zusammen ergeben Symbole, in die wir unser Weltbild hinein interpretieren. Nope: keine Außerirdischen.

0

Was möchtest Du wissen?