Gibt es?

3 Antworten

Ja, gibt es. Kulturell gesehen würde ich schon Latin-x sagen.

In Amerika werden alle Spanischstämmigen (inkl. Spanier) als Latinos eingestuft, was gleichbedeutend mit Hispanics ist. Brasilianer wären Brazilians.

Die blonden Latinos stammen meist aus Deutschland, Österreich oder Osteuropa und flohen während des 2. Weltkriegs vor dem Krieg (während Argentinien eines der reichsten Länder der Welt war) oder nach dem 2. Weltkrieg vor der Entnazifizierung.

In Argentinien und Brasilien gibt es deutsche Kolonien, die ihr Oktoberfest feiern. Meist in den kühleren und bergigeren Gegenden, soweit möglich. Es wird dort gemunkelt, dass NS-Arzt Mengele dort Menschen geklont hat, weil alle blond sind ;-)

Das wären dann Caucasian. Es gibt z.B. in Argentinien Gebiete mit Leuten ursprünglich aus Deutschland.

Was möchtest Du wissen?