Gibt der Arzt mir nochmal eine Bescheinigung?

7 Antworten

Das sollte überhaupt kein Problem sein. Vermutlich wirst du nicht mal zum Arzt rein müssen und bekommst es durch die Sprechstundenmädels direkt ausgehändigt.

Sag es an der Anmeldung beim Arzt. Sie werden dir eine Ersatzbescheinigung ausstellen.

Es reicht, wenn Du anrufst und um eine "Neue" bittest. Da wird eventuell Kopie draufstehen, aber das ist nicht wichtig. Frag einfach, wann Du sie in der Praxis abholen kannst! LG

Entschuldigung für Schule - Reicht ärztliche Bescheinigung?

Hallo :)
War vor den Ferien krank. Bin am Freitag, Montag und Dienstag nicht in die Schule gegangen. Ich habe für Montag und Dienstag eine ärztliche Bescheinung. Muss ich für Freitag auch nochmal eine extra abgeben?

...zur Frage

Ärztliche Bescheinigung für die Ausbildung Kinderpfleger. aber Arzt hat Urlaub kann mir der vertretender Arzt die auch aushändigen?

...zur Frage

Ich habe einen Minijob, wenn mein Kind krank ist, muss ich dann die Zeit nacharbeiten?

Ich arbeite an einem festen Wochentag, bekomme bei Krankheit auch die Zeit bezahlt, aber wenn mein Kind krank ist und ich vom Arzt eine Bescheinigung habe, muss ich die Zeit dann nacharbeiten oder kann der AG mir diese Zeit vom Geld abziehen. Bei einer Festanstellung würde das ja die Krankenkasse übernehmen.

...zur Frage

Muss ich diese Minusstunden abarbeiten?

Hallo, ich bin Azubi und war an Tag x bei einem Arzt und hab mich dort behandeln lassen. Anschließend hab ich mir eine Bescheinigung aushändigen lassen, dass ich ab Zeitpunkt x dort war. Ich bin nach dem Arztbesuch mit der nächst verfügbaren Mitfahrgelegenheit zum Betrieb gefahren. Dort wurde mir dann mitgeteilt, dass mein Anliegen weshalb ich beim Arzt war, zu harmlos war. Jetzt muss ich diese 3 Minusstunden in naher Zukunft nacharbeiten. Ist das wirklich ok so? Ich bitte um Hilfe. 

...zur Frage

Wie sollte man hier reagieren (Krankheitsfall)?

Ich bin auf diesem Wege auf der Suche nach Meinungen. Folgendes ist passiert: Seit dem Wochenende bin ich nun ca. an einem Infekt erkrankt, heute bin ich dann beim Arzt gewesen, weil der am Montag und natürlich am Feiertag auch nicht da war. Er schrieb mich noch bis Freitag krank und ich rief gerade bei meinem Arbeitgeber an.

Die erste Reaktion war, dass ich seine Meinung zu Krankmeldungen ja kennen würde und er nicht wisse warum wir dieses Gespräch führten. Weiterhin sagte er, dass der Arzt jemanden 3 Wochen krank schreiben würde, wenn man gesund hin geht, er sei ja im Moment alleine im Büro etc. Ob ich denn wirklich so krank sei, dass ich nicht kommen könnte. Er hat mir jedenfalls ein sehr schlechtes Gewissen gemacht.

Wie sollte man jetzt hier am besten reagieren? Doch auf die Arbeit gehen, um den Problemen aus dem Weg zu gehen oder die Krankheit erst auskurieren und dieses Gespräch vergessen?

...zur Frage

Kann man von der Selben Infektion ( Grippe, Krankheit ) nochmal Krank ( angesteckt) werden?

Kann man von der Selben Infektion ( Grippe, Krankheit ) nochmal Krank ( angesteckt) werden ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?