Gibt das Verhalten der Bundesregierung radikalen Parteien derzeit Aufwind (Umfrage)?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 6 Abstimmungen

Ja, radikale Parteien profitieren von der derzeitigen Politik 83%
Nein, radikale Parteien profitieren nicht von der derzeitigen Politik 16%

7 Antworten

Ja, radikale Parteien profitieren von der derzeitigen Politik

Klar, die vielen Flüchtlinge sind ein gefundenes Fressen für rechte Parteien.

Nein, radikale Parteien profitieren nicht von der derzeitigen Politik

Nur Sympatisanten unter den ewig uninteressierten werden den Egomanen etwas nachlaufen .

Nur beim finanziellen Betritt ist wieder Schluß , denn bei dem öffentlichen Unterhaltsgeld ist der Parteibeitrag nicht drin .

Ja, radikale Parteien profitieren von der derzeitigen Politik

Augenscheinlich Ja :D

Ja, radikale Parteien profitieren von der derzeitigen Politik

Die aktuelle politische Misslage, und, dass viele mit der aktuellen regierung unzufrieden sind ("Flüchtlingskrise" etc.)können radikale Parteien natürlich gut ausnutzen

ja leider

Ja etwas. Aber nicht so dramatisch.

Der NPD, AfD und CDU vielleicht. Aber damit muss man klarkommen und sich gegen diese Parteien einsetzen bzw diese verbieten, anstatt zb Flüchtlinge abzuschieben.

Ich hab übrigens auch eine "Umfrage":
Wirst du heut noch aufhören Fragen im 2 Minuten Takt zu stellen? :)

Alerta Genosse

Kommentar von kheido
10.12.2015, 01:39

Darf man fragen, was die AFD oder sogar die CDU deiner Ansicht nach zu " radikalen " Parteien macht ( weil danach wurde gefragt...) ?

Oder ist inzwischen jeder der nicht stramm links ist schon rechtsradikal...?

0
Kommentar von Antifascist
10.12.2015, 08:35

Sorry, ich meinte die CSU. Und die AfD ist rechtspopulistisch, außerdem ist nachweisbar dass sich Mitglieder dieser Partei mit welchen von der NPD zusammentun, auf rechten Demos präsent sind, öffentlich Hetze betreiben oder zB Pegida unterstützen. Und das geht doch sehr in die rechte Richtung und ist somit radikal. Wenn du das so siehst :)

2

Was möchtest Du wissen?