Gibt beim dass-satz und doppelvokale irgendeine bestimmte Regel?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Frage wird ca. 2-3 x /Woche gestellt. Wenn du oben rechts (Suchfunktion)  "dass das"  eingibst, erhältst du mehr als 10 Ergebnisseiten ..........

Wenn du  das (sinnvoll) mit dieses, jenes, welches  ersetzen kannst, wird es  das geschrieben. (z.B.  Das ist das Problem, das ich dir erklären will.)

Ansonsten ist es die Konjunktion dass. (z.B. Ich weiß, dass das ein schwieriges Problem ist.)

siehe auch:

http://www.das-dass.de/

In deinem Beispiel muss es "das" sein, weil es sich um einen Relativnebensatz handelt.

Die (Bauern)Regel besagt, dass man dann "dass" statt "das" als Konjunktion verwendet, wenn man es nicht sinnvoll mit "dieser, jene, welcher" in seinen Dekliationsformen ersetzen kann.

Kann man es so ersetzen, handelt es sich immer um einen Relativnebensatz.

Im anderen Fall handelt es sich um Objektnebensätze, die aus Komplexitätsgründen ein Objekt aus dem hauptsatz als eigenständigen Nebensatz auslagern.

Russische Muttersprachler können das Problem auch gut dadurch lösen, indem sie probieren, ob man dass/das mit "sto" (=dass) oder "katore" (=das) übersetzen kann. :-)

Für Doppelvokale gibt es die "Regel", dass es keine bedeutungstragenden Wörter mit nur 2 Buchstaben geben soll. Von denen gibt es tatsächlich nur 2: Ei unnd Öl.

http://www.rechtschreib-werkstatt.de/grafortho/af/html/g-dv8.html

Hallo giniro,

nur ergänzend: Den Relativsatz (das!) erkennst Du daran, dass Du das "das" durch jene, welches usw. ersetzen kannst, und ein "dass" kannst Du durch "damit" ersetzen.

Was ist dein Ziel, damit du schaffen willst - das ist wohl Quatsch!

Was ist dein Zeil, welches du schaffen willst - das ist die einzige Möglichkeit!

Gruß Friedemann

Im Bayern gibt es eine inoffizielle Regel. Überall, wo "des" - das bayerische Pendant zu "welches" - keinen Sinn macht, wird "dass" verwendet. Zu deutsch: Überall, wo ein Relativsatz besteht, schreibt man "das".

DukeSWT 28.06.2016, 20:16

Bei deinem Satz muss DASS stehen.

0
DukeSWT 28.06.2016, 20:16

Sorry, DAS.

0
DukeSWT 28.06.2016, 20:18

Auf Hochdeutsch kannst du zur Überprüfung das Eselsbrücken-Wort "welches" verwenden.

1
giniro 28.06.2016, 20:24

Zuerst herzlichen Dank fuer deine Antwort. Und noch eins, ob man mit "dies" auch einen Relativsatz bauen kann.

0
DukeSWT 28.06.2016, 20:26

Dies? Das ist das haus, DIES ich aufbaue. Klingt nicht sehr toll, hm?! Dieses ist kein relativpronomen, also nein.

0

Bei dem Beispielsatz ist das "das" mit einem "s" das Richtige.

Immer dann, wenn Du ein "das" durch "jenes" oder "welches" ersetzen kannst, wird das "das" mit einem "s" geschrieben.

Hallo,

auf dieser Webseite ist die Anwendung von das und dass und das mit dem Komma, wie ich finde, sehr gut erklärt: http://www.das-dass.de/.

AstridDerPu

Was möchtest Du wissen?