Gibt auch seriöse Einrichtungen oder Menschen, die Geld verschenken?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt immer mittel und Wege,

bei Familien mit Kindern kann das Jugendamt oft helfen. Die haben eigene Lagerstätten. Zum Thema Lebensmittel kann man sich die nächstgelegene Tafel heraussuchen, auch kein Problem, hilft meistens sehr. Zum Thema Geld, kann man vorsichtig mal bei der Caritas anklopfen, oder der Kirche, in absoluten Notsituationen helfen auch die weiter. Weiterhin gibt es über die Agentur für Arbeit in vielen Städten die Möglichkeit Fahrräder, Computer und dergleichen, natürlich nichts tolles, aber was das funktioniert, als Hartz IV Empfänger zu beziehen, läuft dann in vielen Fällen mit TÜV oder Dekra in Kooperation. Zum Thema Kleidung gibts nahezu überall Kleiderkammern, von Kirche, Arge oder anderen sozialen einrichtungen. Dort kommt man meist auch an gute Dinge ran.

Man darf sich halt nur nicht zu stolz sein dafür, diese Hilfen auch in Anspruch zu nehmen. Es gibt sie alle ! Also nutzt sie bitte auch !

Ganz im Ernst ich habe bis auf die caritas auch alle diese Dinge in Anspruch nehmen müssen, vor einigen jahren, und habe es heute auch wieder geschafft Fuß zu fassen, und bin mittlerweile Abteilungsleiter in einem Umweltlabor. Ich schäme mich nicht dafür sagen zu können, das ich diese Dinge benötigt habe.

Das ist nichts schlimmes und hilft viel geld sparen !

LG Frank The Tank

frank1979b 23.06.2011, 19:07

Sorry für die vielen anderen Idioten die hier nur beleidigend werden. Es gibt halt Situationen die man nur verstehen kann, wenn man sie selbst erlebt hat. Und nicht jeder kann mit Hartz IV umgehen, oder kommt klar !

0
gritl 23.06.2011, 19:20

Dankeschön!!! ;)

0

Es gibt Einrichtungen wie zb die Tafel, sie hilft Menschen mit wenig Geld. Ihr braucht da euren Hartz 4 Bescheid, stellt euch dort vor. Dort bekommt ihr einen Ausweis der euch berechtigt von der Tafel für (glaub 4 köpfige Familie sind das 2€) minimales Geld Lebensmittel. Diese müssen zwar verhältnismäßig schnell verarbeitet werden, aber sie helfen euch zumindest finanziell ein paar Einsparungen zu machen. Ebenso gibt es Sozialmärkte vom roten Kreuz usw. wo ihr günstig Möbel und Bekleidung kaufen könnt. Ich selbst habe kein Hartz 4, gehe jedoch gern mal ins Rote Kreuz um für meine Kinder Klamotten zu kaufen bzw. schaffe ich auch gelegentlich welche hin. Die Anziehsachen sind stets ordentlich.

Wenn ihr den Weg gehen solltet braucht ihr euch auch nicht zu schämen, die Hilfe steht euch zu! Hoffe das ich dir helfen konnte.

gritl 23.06.2011, 19:19

Dankeschön!!!! ;)))

0

Was möchtest Du wissen?