Gibt es Tattoos die im Dunklen leuchten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meines Wissens gibt es sowas nicht, oder wenn ist es bestimmt nicht gesund und in Deutschland nicht erlaubt. Frag doch einfach mal bei einem Tattoowierer nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ist die Twchnik noch nicht so weit. Selbst die feinste Nachleuchtpigmente sind noch recht grobkörnig (Luminova z.B. hat etwas gröbere Mehlkonsistenz, darüberhinaus müssen die feuchtigkeitsempfindlichen Pigment "gekapselt" werden, was sie nochmal gröber macht). Das kann man nicht mit einer kleinen Nadel gleichmäßig verteilt unter die Haut bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf die Schnelle finde ich nur folgende Optionen für Farben, die "von selbst" leuchten:

  • Elektrolumineszenz (benötigt Strom)
  • Biolumineszenz (Glühwürmchen, bestimmte Pilzarten etc.)
  • Nachleuchtfarben (oft giftig)
  • Radioaktive Leuchtfarben (giftig und karzinogen)

Keine dieser Varianten kommt realistischerweise als Tattoo in Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

diese tattoos sind nicht so gesund.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Erick00798
17.07.2016, 12:04

Weißt du, als ich die Frage gestellt habe wusste ich einfach das irgendwer so dumm ist und sich nicht mal die Frage ordentlich durchliest

"Über Google finde ich nur Schwarzlicht/Uv Tattoos, solche will ich aber nicht"

0

Was möchtest Du wissen?