Gibbs'sche Formel: Reversible und Irreversible Reaktionen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Allgemein kannst Du Dir das Folgende merken:

ΔGR° < -30 kJ: Die Reaktion läuft fast vollständig ab (Ausbeute 100 %)

ΔGR° > +30 kJ: Die Reaktion läuft so gut wie gar nicht ab (Ausbeute ca. 0 %).

-30 kJ < ΔGR° < +30 kJ: Die Reaktion läuft unvollständig ab. Man spricht von einer Gleichgewichtsreaktion.

Ist ΔGR° = 0 kJ, findet man etwa gleich große Stoffmengen an Edukten und Produkten. Die Ausbeute beträgt ca. 50 %.

Ist ΔGR° > 0 kJ, dann überwiegen im Gleichgewicht die Edukte und wenn ΔGR° < 0 kJ, dann überwiegen im Gleichgewicht die Produkte.

Zu Deiner letzten Frage: Die Knallgasreaktion ist eine stark exergonische Reaktion. Man kann aber Knallgas zunächst so aufbewahren, wenn man beachtet, dass keine Aktivierungsenergie beteiligt ist. Das Gasgemisch befindet sich in einem metastabilen Zustand. Ein Lichtblitz liefert die nötige Aktivierungsenergie, und es kommt zur Explosion.

Beispiel aus dem Alltag: Ein mit nicht angezogener und ausgekuppelter PKW steht auf einer schwach abschüssigen Straße. Eine leichte Erschütterung führt zu dem Effekt, der auf dieser Straße für den PKW "normal" sein müsste: Er rollt "von selbst" die Straße entlang.

Reaktionen, bei denen G>0 ist, können niemals im Leben ablaufen, da ist die Hin-Reaktion vollständig blockiert (beispielsweise geht die Photosynthese-Reaktion nicht, weil dort gleichzeitig die Entropie erniedrigt wird und die Reaktion endotherm ist). So ist die Atmung (die gegenteilige Reaktion) auch nicht reversibel. Die Gleichgewichtskonstante K ist übrigens von den freien Enthalpien der Hin- und Rück-Reaktion abhängig - du findest etwas bei Wikipedia... und verwechsel bitte nicht die Notwendigkeit einer Aktivierungsenergie/ endothermen Reaktion mit einer thermodynamisch möglichen. Die meisten REaktionen mit negativem G brauchen Aktivierungsenergie...

Die Hilfe von außen nennt sich Aktivierungsenergie. Ansonsten sind seine Gedanken schon richtig.

und die andere Frage :

Also dass die Reaktion bei G=0 reversibel ist? Oder bedeutet es lediglich, dass sowohl Hin- als auch Rückreaktion gleichermaßen spontan ablaufen?

Zweite Antwort ist richtig. Reversibel sind im Prinzip alle Reaktionen.

scoutfinch 27.11.2013, 20:08

ja ich hab mit hilfe ovn außen auch noch katalysatoren etc gemeint :) danke für die antwort, letzteres hab ich auch gemeint aus meinem kurs haben mir jedoch alle widersprochen deshalb die verwirrung :)

Jamie XOXO

0

Was möchtest Du wissen?