Gib Pfote beibringen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das "Lernproblem" liegt nicht am Hund, sondern an der Art und Weise des Versuchs!Ohne ueber Sinn oder Unsinn dieser "Uebung" diskutieren zu wollen gebe ich mal folgenden Tip: Hund in Position "Sitz" bringen. Abwarten bis der Hund ruhig wird.Dann die rechte Vorderpfote ruhig und langsam anheben. Wenn Pfote oben: Loben, Pfote leicht in dieser Position einige Sekunden festhalten. Dann Pfote loslassen. Jetzt ueber die Massen loben und zum Schluss Leckerli. Drei oder viermal am Tag sind genug! Meist verweigert der Hund sonst, weils laestig ist oder er nicht weiss, was Du willst. Also Pfote hoch, Komando: "Gib" , kurz festhalten, loslassen, loben.Ganz einfach! Nur Gedult,das wird schon!

sie/er soll sich hinsetzen. du kniest dich gegenüber. sagst "gib pfote" und nimmst seine pfote in die hand. dann belohnung. musst du natürlich oft machen bis sie/er es verstanden hat und es sich merkt.

Versuche es immer wieder und zeige ihm das wenn er es macht etwas bekommt, das er sehr gerne mag Es wird schon klappen und übrigens spiele oft mit ihm

Pfiffi sitz. Leckerli in die linke Hand, rechte Hand hinhalten, "Gib Pfötchen", mehrmals wiederholen, Pfote nehmen bis er es kapiert. Belohnung. Morgen wiederholen. Leckerli nicht vergessen.

Das musst du ganz oft üben. Das geht nicht so schnell. Drann bleiben und Geduld haben.

Was möchtest Du wissen?