Ghost Miss 2000 Mountainbike?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das MTB aus deinem Link hat sogar eine brauchbare Federgabel und ein gutes Schaltwerk. 

Dennoch handelt es sich um ein Hardtail, das für XC gemacht ist.

Diese können nunmal nicht so sehr belastet werden wie ein Enduro, Downhiller oder Freerider.

Der Federweg beträgt ja auch nur die üblichen 100 mm.

Also: Treppen sollten gehen, kann aber sein, dass du dann mal deine Felge zentrieren musst.

Kleine Schanzen gehen auch, aber nichts großes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elenano
07.05.2016, 13:30

Danke für den Stern

0

Selbstverständlich sind Waldwege kein Problem. Die Komponenten (Schaltung, Bremsen, Federgabel) sind natürlich nicht die besten, aber kein Rahmen bricht bei einer Treppe gleich auseinander.

Das ist bei Treppen sowieso nicht das Problem. Da würde ich mir eher Sorgen um die Felgen machen.

Springen geht nur bedingt, da es ein Hardtail für Cross Country ist. Besonders hoch geht es nicht und dir würde die Kette sowieso runterspringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rockyyyyyyyyyyy
06.05.2016, 13:26

Danke für die Antwort, hat mir echt weitergeholfen! Eine Frage hab ich noch: Ist es ein Unterschied, um welches Modell es sich handelt? Habe gerade rausgefunden, dass beim Modell von 2013, das bei der Google-Suche als erstes kommt, andere Komponenten verbaut sind. Ich denke mal, dass du vom 2013er ausgegangen bist, oder?

Kaufen würde ich mir aber das hier:

http://www.heise.de/preisvergleich/ghost-miss-2000-modell-2014-a1005292.html

Gibt es da einen großen Unterschied?

0

Was möchtest Du wissen?