GGeschwindigkeit nach Kreisel aufgehoben?

1 Antwort

Außerhalb geschlossener Ortschaften gilt dann eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h.

Wenn dort eine Baustelle ist musst Du fernab der zulässigen Höchstgeschwindigkeit angemessen fahren.

5

Sprich würde dort geblitzt werden gilt Tempo 100

0

Frage zur Geschwindigkeitsbegrenzung

Wenn man den Ort verlässt und 20m nach dem Ortsschild hängt ein Tempo-70-Schild, darf man dann zwischen Ortschild und dem 70er-Schild100 fahren, oder gilt dann das Tempolimit 70 schon ab dem Ortsendeschild?

...zur Frage

Baustelle Geschwindigkeitsbegrenzung? Löst sie sich selbst auf?

Hallo, vor paar Wochen war ich in der Situation das ich an eine Baustelle kam an der man nur 30 km/h fahren durft, soweit so gut aber als ich da an der Baustelle vorbei war habe ich kein Schild gesehen dass die Geschwindigkeitsbegrenzung auflöst und mein Fahrschuhllehrer meinte ich sollte wieder gas geben. Wie ist es jetzt? Löst sich die Begrenzung automatisch aus wenn man an der Baustelle vorbei ist oder wie?

...zur Frage

Geschwindigkeitsbegrenzung aufgehoben nach Baustelle?

Hallo an alle,

kurze Frage,

Man fährt auf einer Autobahn, an der 100 erlaubt ist, dann folgt 80 und danach 60, dann kommt eine Baustelle, nachdem die Baustelle endet, folgt garkein Schild mehr, wie schnell darf man jetzt fahren?

Mein Fahrlehrer meinte zu mir, dass ein 60er Schild kurz vor der Baustelle, nur für die Baustelle gilt, solange am Ende oder nach der Baustelle kein weiteres Schild folgt.

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Geschwindigkeitsbegrenzung vor Bahnschienen

Wenn vor dem Bahnübergang ein 70 Schild steht ist die Geschwindigkeitsbegrenzung hinter dem Übergang aufgehoben ? Meine Fahrprüfung ist 30 Jahre her und ich hab erst vor kurzem wieder angefangen Auto zu fahren.

...zur Frage

Geschwindigkeitsaufhebung nach einer baustelle?

Wenn ich bei einer Baustelle einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 30km/h unterliege, vorher aber 50km/h fahren durfte, wann werden die 30km/h aufgehoben. Wenn ich nach der Baustelle kein Schild sehe, muss ich dann noch 30fahren?

...zur Frage

Extreme Nötigung im Straßenverkehr

So passiert vor 5 Stunden: Ich fahre auf der Landstraße mit 100 kmh. Mein großer Bruder ist Beifahrer und unsere Freundinnen sitzen hinten drin. Vor uns fährt mein kleiner Bruder auch mit 100 kmh. Wir sind auf dem Weg zum Bowling. Auf einmal kommt von hinten ein Fiat und fährt bis auf 3 Meter auf. Ich werde langsamer, weil ich schonmal einen Auffahrunfall hatte und weiß was da passieren kann. Der Fiatfahrer fährt noch näher auf. Dann kommt kurz vor der Autobahnauffahrt eine Baustelle. Hier ist erst 70, dann 50 und dann 30 kmh erlaubt. Der Fiatfahrer überholt trotz Überholverbot ca. beim 70er Schild und fährt bei meinem kleinen Bruder vor uns extrem nah auf. Überholt den dann in der Baustelle bei 30 erlaubt und Überholverbot. Dann fahren wir auf die Autobahn und beschleunigen ganz normal. Der Fiatfahrer vor uns beschleunigt auf 100 kmh und mein kleiner Bruder vor uns blinkt und zieht zum überholen raus. Als er neben dem Fiatfahrer ist, fährt der einfach nach links auf die Spur. Mein Bruder macht fast ne Vollbremsung und fährt fast in die Leitplanke und überholt dann als der Fiatfahrer zurück auf die rechte Spur fährt. Der Fiatfahrer fährt weiter 100 kmh und ich ziehe zum Überholen raus. Und als ich neben dem Fiatfahrer bin, zieh der wieder nach links und drängt mich fast in die Leitplanke, sodass ich den Überholvorgang abbrechen muss. Dannach überhole ich den Fiatfahrer und meinen kleinen Bruder davor. Als ich links neben meinem kleinen Bruder bin während dem Überholen, rast der Fiatfahrer auf dem Standstreifen an uns beiden vorbei und rast davon. Wir haben die Polizei gerufen und die haben den gestellt. Meine Frage jetzt: Kann ich den Fiatfahrer wegen Nötigung anzeigen? Kann ich Schmerzensgeld verlangen oder sowas? Und können nur die Fahrer der Wagen oder alle Insassen Anzeige erstatten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?