Ggeblitzt mit moped?

3 Antworten

Hallo,

es könnte sein, das er deine Geschwindigkeit abgelesen hat, und sich das Kennzeichen merkt, und du Post bekommst.

Aber, das glaube ich nicht, denn wenn, dann hätten sie dich angehalten.

Gruß

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Da die Radarpistole kein Bild macht, werden die zu schnell Fahrer direkt herausgezogen, wenn man sie erwischt. Hast anscheinend noch mal Glück gehabt...

Mit der Pistole blitzen??? Was meinst du damit

radarpistole gscheitling

0

Ach radar Pistole. Ja das muss man hin schreiben ich dachte er meint die polizei pistolen

0

Bitte um Hilfe - Moped Taferl weg mit 79kmh Gesetzeslage - wie gehe ich am besten vor?

Hallo, wurde am Donnerstag von der Polizei herausgewunken und auf die Rollen gestellt, auf welcher das Moped 79 kmh ging. Daraufhin Polizist hat mir das Taferl und Zulassung weggenommen. Er hat mir einen Zettel/eine Bestätigung mitgegeben, auf dem/der stand, dass das Moped wegen mangelnder Verkehrs- und Betriebssicherheit aus dem Verkehr gezogen wurde und dem Fahrer Kennzeichen und Zulassen abgenommen wurde. Von der Geschwindigkeit hat er aber nichts aufgeschrieben? Er hat gesagt dass ich jetzt zuerst zum TÜV muss alles zurückbaun und dann zur Bezirkshauptmannschaft damit ich mein Taferl und Zulassung wiederbekomme. Er hat gesagt dass sich die Strafe auf 200-400,- belaufen wird.

Nun zu meiner Frage: Muss er nicht von den 79kmh 4 abziehn - sprich 75kmh - wegen der 10% Tolleranzgrenze und dürften sie das Taferl nicht erst ab 76kmh zwicken? Außerdem wollte ich fragen ob es Pflicht ist mit 79kmh beim TÜV vorzufahren und wie hoch die Kosten ungefähr für die Prüfung ist. Und ob man über die Kosten der Strafe noch "verhandeln" kann, da ich noch Schüler bin? Und zu guter letzt wollte ich noch fragen, ob dem Verkäufer Schuld trifft, wenn er selbst im Kaufvertrag schriftlich festhält eine gratis Entdrosselung zu machen? Bin seeehr sehr dankbar für jede Antwort :)

mfG

...zur Frage

In Autobahn bei 60 Beschränkung geblitzt, was nun?

Hallo ich wurde in Brandenburg bei einer Baustelle im Autobahn wo 60 kmh erlaubt waren mit 80 geblitzt und weiss jetzt nicht, was genau auf mich zukommt ??? Also nach dem Blitz schaute ich zwar und ich war vielleicht bei 78 kmh (erlaubt 60 ) aber so ganz sicher bin ich mir nicht ob ich beim blitzen vielleicht bei 80-81 kmh war oder nicht :/

Was wäre, wenn ich unter knapp unter 80 kmh gefahren bin ? Was wäre wenn ich z.b mit 81-82 kmh unterwegs war?

Kann Jemand da mir vielleicht behilflich sein ?? Ich danke mal im Voraus.MFG

...zur Frage

Moped Auspuff öffnen Leistung?

Hi,mein moped ist zu zeit ori. Ich hab aber eine Frage: wenn ich beim Auspuff die Schrauben löse und dadurch ein kleiner (großer) Spalt entsteht, rennt da dann mein Moped schneller?? Wenn ja, wo sollte man da am besten die Schrauben lösen und wie weit soll der Spalt sein?

...zur Frage

Mit Moped oft geblitzt?

Ich fahre seit ca 4 Monaten mit einem Moped Auf der Straße auf der ich jeden Tag fahre stehen zwei Radar. Das habe ich erst heute mitbekommen und bin aber sicher schon mehrmals zu schnell gefahren.:( Was kann passieren wenn man so oft geblitzt wird? Danke für jede Antwort!!

...zur Frage

Mofa statt 25 Kmh 80 Kmh

Hi Leute, und zwar habe ich folgendes Problem:
Ich wurde mit meinem Moped ( läuft ca. 80 Kmh ) aufgehalten. Ich bin jedoch nur 60 gefahren und ich konnte den Polizisten auch erzählen das es bloß maximal 60 Kmh läuft, jedoch habe ich nur den Mofa Führerschein und mein Rücklicht ist defekt. Der eine Polizist sagte es sei nicht so tragisch, ich müsse bloss n paar Stunden gemeinnützige Arbeit verrichten ( ich bin auch noch nie vorher polizeilich aufgefallen ). Meine Fragen lauten jetzt: Wie lange werde ich die gemeinnützige Arbeit verrichten müssen? Und werden sie noch irgendwie mein Moped besichtigen oder so? Und muss ich, auch wenn ich gemeinnützige Arbeit verrichten muss noch eine Geldstrafe bezahlen?

...zur Frage

Von EINEM Polizisten angehalten. 35km/h zu schnell gemessen

Hallo alle miteinander,

Erst einmal zu mir : Ich bin in der Probezeit und Rechtschutzversichert !

Zum Vorfall :

Ich wurde heute mit 35km/h innerhalb geschlossener Ortschaften gemessen ( mit einer Pistole, kein mobiler Blitzer ) und angehalten. Es war jedoch nur EIN Polizist und ich bin mir 100% sicher, dass ich nicht 35km/h zu schnell gefahren bin, (können meine Beifahrer auch bezeugen). Was für Möglichkeiten habe ich, wenn ich den Vorwurf nicht akzeptiere?

P.s. Der Polizist hat mich gefragt ob ich die Anschuldigung zugebe, ich habe es nicht zugegeben, worauf hin er mir sagte, das ich Post bekomme.

Was kommt auf mich zu ?

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?