Gezwungenes Lächeln?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist ein Schutzverhalten.

Baue mehr Selbstvertrauen auf. Sei kein bloßer Zuhörer, sobald dein Lächeln einsetzt, versuche auch mal was zu sagen. Nehme nicht alles so hin wie es kommt, weil du den anderen gefallen willst. ;)

Wenn es nicht lustig ist oder dir nicht nach lachen ist,warum lachst du denn dann? Natürlich sieht man es wenn jemand keinen Plan hat warum er gerade lacht!

Weil ich richtig dolle Angst habe in dem Moment. Und dann muss ich das immer gewungenermaßen machen.

0

Nein warum? Du glaubst du musst es tun, aber man merkt dir ja an, das du dich unwohl fühlst! Ein gezwungenes Lächeln sieht nie gut aus!

0
@Peppi26

Weiß ich ja :/ es ist nur so schwierig es zu lassen. Es ist wie ein Krampf oder ein Zwang. Keine Ahnung, ich versuch es

0

Nimm es bewusst wahr. also wenn du das nächste mal lächelst und bemerkst, dass du es garnicht lustig findest, dann zwinge dich dazu es nicht zu tun.

klingt eigenartig aber bei mir hat es prima funktioniert:)

Schauspieler müssen es auch üben.

Wie alt bist du? Ich denke, du bildest es dir nur ein. :-))

Ich bin 18.

0
@einhorrrn

Ich bilde mir das leider nicht ein. Mir haben schon viele Leute gesagt dass sie sich Sorgen machen, weil ich immer so komisch lächle und das stundenlang.

0
@einhorrrn

Sei ehrlich, das waren bestimmt nur ein oder zwei Personen? :-)))

Aber egal! Wie kannst du es ernst nehmen, wenn ein paar Leutchen das sagen? Offenbar hast du ein Lächeln, das sich von demjenigen anderer Menschen unterscheidet und abhebt. Das ist eine wundervolle Besonderheit, die dich auszeichnet und auf die du richtig stolz sein solltest. Es gibt gar keine Veranlassung, ein Problemchen zu konstruieren. :-))

Außerdem sind die Geschmäcker verschieden. Es gibt immer Menschen, die einen leiden mögen und anderen, die einen eben nicht so gerne leiden mögen. Das ist völlig normal!

Löse dich von dieser Idee, du hättest ein gewungenes Lächeln. Normalerweise bilden sich Pubertierende solche angeblichen Problemchen ein. Deshalb hatte ich nach deinem Alter gefragt.

Mit 18 bist du zu alt dafür! :-)))

0
@Mignon5

Es ist ja nicht dass ich mir das einbilde oder zusammenreime, sondern weiß ich dass ich das mache. Ich mache es ja bewusst.

0

Was möchtest Du wissen?