gezwungen was bei DM zu kaufen, berechtigt?

10 Antworten

äh na klar, du hast Produkt, das nicht als Tester ausgelegt war ungefragt genutzt. und gerade bei so etwas, bist du dann zum Kauf gezwungen. Du hast ja etwas vom Inhalt verbraucht. Bei anderen Produkten könnte sie es nicht verlangen. Also wenn du z.B. einen Kamm ausprobieren willst und dich mal mit gekämmt hast, ist er ja an sich noch genauso verwendbar.

Und daß sich die Verkäuferin in dem Laden bewegt, kannst du ihr ja nicht verbieten. Und wie ich aus deiner Frage rauslese, war das gar nicht so unberechtigt.

Wenn Du einen Eyeliner kaufen würdest, würdest auch keinen haben wollen, den vor Dir schon einige ausprobiert haben und die Flasche nicht mehr ganz voll ist.

Übrigens macht das nicht jeder, sondern nur Leute wie Du, die sich darüber keine Gedanken machen.

Natürlich darf sie sowas tun. Du hast unberechtigerweise ein Produkt verwendet (was aus hygienischer sicht ja wohl net an die haut von jedem gelanden sollte!) also musst du es zahlen. Erzähl mir nicht dass du nicht wusstest dass es extra Tester für alles gibt -.- steht ja fett drauf obs einer ist oder nicht. Finds eher dreist dass du dich darüber aufregst dass du ihn kaufen musstest

Arbeitslosengeld Höhe nach der außerbetriebliche Berufsausbildung BNW?

Ich hab am 21.06.2017 mein Beschäftigungsverhältnis beendet und habe mich direkt am 22.06.2017 Arbeitslos gemeldet.
Ich hatte die Ausbildung als Verkäuferin im Rahmen einer außerbetriebliche Einrichtung (BNW), erfolgreich abgeschlossen.
Im ersten Jahr hatte ich 316,00€ verdient und im zweiten 354,90€ Netto.
Habe am 07.07 mein Arbeitslosengeld erhalten in Höhe von 48,87€ Netto. Ich krieg ein Leistungsbetrag von tägliche 5,43€.
Meine Bemessungsentgelt wäre 11,46€ mit gesetzlichen Abzügen wäre das dann 9,05€.
Lohnsteuerklasse I ohne Kind und lebe noch bei meinen Eltern bin 19.
Haben die jetzt alles richtig gerechnet? Auch wenn ich jetzt keine normale Ausbildung gemacht habe sondern eine außerbetriebliche?

...zur Frage

Verkäuferin beim 1 Euro shop ganz schön dreist!

Hey Leute

und zwar geht es um folgendes:

Ich gehe öfter mit meiner Freundin in die Stadt (natürlich auch im Sommer, natürlich auch mit kurzen Ärmeln) meine Freundin hat sich bis vor einigen Jahren selbst verletzt (Durch Arme aufschneiden) weil sie eine psychische Krankheit hat, davon sieht man natürlich auch noch deutlich die Narben. Jetzt bin ich mit ihr schon öfter in der Stadt gewesen und am 1 Euro Shop vorbei gegangen...Da steht jedesmal so eine eingebildete Verkäuferin (etwa so um die 18-23) und sagt tatsächlich die ganze Zeit "Emo, Ritzeropfer!" zu meiner Freundin. Meine Freundin ist schon ein paarmal richtig ausgerastet und wollte der Verkäuferin etwas antun...Ich habe sie davon abgehalten und bin mit ihr zusammen zu dem Vorgesetzen von dieser blöden Verkäuferin gegangen und wir haben uns beschwert. Der Vorgesetze sagte auch, dass ihm das Leid tut und er sich mit der Verkäuferin unterhalten wird. Dies ist jetzt schon ein Weilchen her und die Olle macht es immer noch, es hat also nichts gebracht sich zu beschweren. Was kann man da tun? Nochmal beschweren? Schriftliche Beschwerde?? Anzeige erstatten?? Es muss nur langsam etwas geschehen, denn meine Freundin würde sich gerne rächen in dem sie Benzin in den Laden kippt und die Bude abfackelt, das halte ich für eine eher NICHT so gute Idee!!!!

Danke für alle guten Ratschläge die ernst gemeint sind. Gruß

...zur Frage

Letztes Lehrjahr, wie viele Urlaubstage bekomme ich?

Ich bin jetzt im letzten Lehrjahr als Verkäuferin, da ich nur 2 Jahre Lehrzeit habe lerne ich im Juni/Juli, nach meiner mündlichen Prüfung aus. Mein Lehrvertrag geht noch bis Ende August und bis dahin hab ich 17 Urlaubstage, steht im Arbeitsvertrag. Bekomme ich die alle obwohl ich ja nicht mehr bis dahin da arbeite?

...zur Frage

wer hat Erfahrung mit LR Kosmetik gemacht oder arbeitet für diese Fa.

Wer hat schon Erfahrung mit LR Kosmetik gemacht oder arbeitet dort im Vertrieb?

...zur Frage

Kann man seine Ausbildung einfach so abbrechen?

Ich mache eine Ausbildung als Verkäuferin jetzt ist die frage  kann man die einfach so abrechen weil man umzieht ? Oder man dort nicht mehr arbeiten will ?

...zur Frage

Bewerbung zur Verkäuferin HILFE?! :/

Hallo liebe Community,

ich muss dringend Bewerbungen schreiben .. Ich war dieses Jahr kurz vor einem Ausbildungsbeginn doch leider hat es nicht geklappt. :( Und nun bin ich etwas zu spät .. Aber ich versuche es trotzdem. Also ist es schlimm wenn man im Bewerbung schreibt das ich den Platz entweder für dieses Jahr oder wenn es nicht mehr möglich ist für 2015? Oder ist das nicht gut? Ich möchte jetzt halt eine Ausbildung als Verkäuferin machen und werde es hier in verschiedenen Filialen senden. Und noch eine Frage: ich muss die Bewerbungen nicht an den Standort des Filialen senden sondern wo anders. Ist es dann schlimm dass man im Bewerbung schreibt in Ihrem Unternehmen etc.? Tut mir Leid wenn ich mich gerade nicht gut und deutlich ausdrücke, bin sehr nervös und aufgeregt weil ich das so schnell wie möglich abschicken muss. :/ Bitte schaut euch mein Bewerbung an und sagt mir ob es so in Ordnung ist oder ob ich Fehler habe. Daaanke im Vorraus! <3 <3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?